Zwanghafte Gier

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • London: Piatkus, 2005, Titel: 'Compulsion', Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2007, Seiten: 395, Übersetzt: Rainer Schumacher

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Frankie Barnes hat den perfekten Beruf, denn für sie kann alles nicht sauber genug sein. Als Putzfrau kann sie sich in den Häusern ihrer Kunden nach Herzenslust austoben. Zu diesen zählt auch die Sprachtherapeutin Alex Levin, die gerade versucht, ihre Leben wieder in den Griff zu bekommen. Darum braucht sie ein wenig Hilfe im Haus. Alex hat nie jemanden kennen gelernt, der so gerne sauber macht wie Frankie Barnes. Und Alex' Haus ist das hübscheste kleine Cottage, das Frankie je gesehen hat. Doch Frankie leidet noch unter einem weiteren Zwang - nämlich alles haben zu wollen, was ihr gefällt ...  

Zwanghafte Gier

Zwanghafte Gier

Deine Meinung zu »Zwanghafte Gier«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.03.2013 19:57:31
Frauke Klingenberg

Mein absolutes Lieblings Buch von Hilary Norman! Super spannend, von Anfang bis Ende. Außerdem schreibt sie wunderbar, man kann ihre Bücher in eins weg lesen. Aber Zwanghafte Gier hat mir persönlich am besten gefallen, ich werde es auch noch ein zweites Mal lesen, wenn ich mich nicht mehr so gut dran erinnern kann :-)
Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!

12.04.2010 11:19:36
Badger

Muss meinen Vorgängern NICHT recht geben.Sehr spannend und KEIN vorhersehbares Ende - im Gegenteil !Wieder einmal faszinierend die Beschreibung des Hauptcharakters, der einen wirklich nerven kann - ähnlich wie damals die Patricia Highsmiths Bücher.
Habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen...Frage an die Redaktion: wieso müssen hier 300 Zeichen eingegeben werden ? Weniger ist oft mehr !

01.11.2008 16:56:31
lilalu

Gibt es von Ingrid Noll nicht ähnliche Romane? Allerdings sind die witziger! - Die Autorin baut ihre Story ganz gut auf, hält das aber nicht durch. Insgesamt ein eher langweiliges Buch, das sein Ziel verfehlt. Es ist weder ein spannender Krimi noch ein besonders gelungenes Psychogramm - es geht eher aus wie das berühmte "Hornberger Schießen", und man fragt sich am Ende, was dann jetzt alles sollte. Muss man nicht wirklich gelesen haben.

17.07.2008 10:31:56
jd

Ein ganz nettes Buch, zum zwischendurch Lesen, das aber, wie ich meine, keinen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Kann man lesen, muss man aber nicht.
P.S.: das beste Buch von ihr - "Die gefährliche Nähe"

24.04.2008 17:01:35
Amouna

Das Buch ist toll - spannend bis zur letzten Seite, die Kapitelunterteilungen sorgen für stetigen Spannungsaufbau. Frankie ruft als psychopathische Killerin trotzdem Mitgefühl und beinahe emotionale Verbundenheit hervor, ein Aspekt, der das Buch ebenfalls lesenswert macht. Alles in allem ein rundes Buch, von mir daher: 90°.

18.01.2008 23:53:14
Heaven23

auch ich hab lang auf dieses Buch gewartet, aer ich gebe hier meinen Vorgängern schon etwas Recht. Es war doch ziemlich vorhersehbar und eigentlich habe ich mehr erwartet ! Ich hab lange gewartet und mich gefreut, hab es ziemlich schnell verschlungen und war am rande doch erfreut, aber naja..
ein muss für jeden fan, aber es gibt deutlich bessere Bücher

10.10.2007 03:05:48
cinx

Lange haben wir warten müssen auf dieses Buch, doch so sehr ich auch ihr fan bin. Ich habe mehr erwartet. Das Buch ist nicht schlecht, aber auch nicht eines ihrer besten. Sie hat auf jeden Fall schon besseres geschrieben. Sie hätte viel mehr draus machen können. Zum ende hin wird es etwas spannender, doch warum nimmt sie dem mörder den handlungsspielraum? ich finde das hätte sie nicht tun sollen.

08.10.2007 18:16:46
silke

Auch wenn sie sicher schon spannendere Bücher geschrieben hat,hat mir dieses Buch auch gut gefallen.Es läßt sich sehr schnell und leicht lesen.Die Handlung ist etwas vorsehbar,aber trotzdem spannend.Man möchte schon wissen,wie es denn ausgeht.