Die Toten aber wissen gar nichts

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • Boston: Little, Brown and Co., 1976, Titel: 'The Thomas Berryman number', Seiten: 256, Originalsprache
  • Düsseldorf: Econ, 1996, Seiten: 169, Übersetzt: Ute Tanner
  • Berlin: Ullstein, 2003, Seiten: 169
Wertung wird geladen

Der Bürgermeister hat ein großes Ziel: Er will der erste farbige Gouverneur von Tennessee werden. Thomas Berryman hat auch ein großes Ziel: dies zu verhindern. Der Bürgermeister muß sterben, so sein Auftrag. Kurz nach dem Attentat heftet sich Journalist Ochs Jones an die Fersen des genialen Berufskillers. Und erfährt mehr als die Story seines Lebens.

Die Toten aber wissen gar nichts

Die Toten aber wissen gar nichts

Deine Meinung zu »Die Toten aber wissen gar nichts«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren