In aller Unschuld

  • Blanvalet
  • Erschienen: Januar 2008
  • New York: Bantam, 2006, Titel: 'Prior Bad Acts', Originalsprache
  • München: Blanvalet, 2009, Seiten: 448, Übersetzt: Andrea Stumpf und Gabriele Werbeck
  • München: Blanvalet, 2008, Seiten: 448
In aller Unschuld
In aller Unschuld
Wertung wird geladen

Die brutalen Morde an einer Mutter und ihren zwei Töchtern erschüttern ganz Minneapolis! Unter dem massiven Druck der Medien präsentiert die Polizei sofort einen Hauptverdächtigen: den mehrfach verurteilen Sexualstraftäter Karl Dahl. Und der Staatsanwalt fordert, von der Öffentlichkeit bejubelt, einen raschen und harten Urteilsspruch. Allein die couragierte Richterin Carey Moore zeigt sich von all dem unbeeindruckt: Für sie ist Karl Dahl unschuldig - bis zum Beweis des Gegenteils. Aber bald schon muss Carey sich fragen, ob sie bereit ist, für ihre rechtstaatlichen Prinzipien in den Tod zu gehen ...

In aller Unschuld

, Blanvalet

In aller Unschuld

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »In aller Unschuld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren