Entscheidung am Horn von Afrika

Erschienen: Januar 1981

Bibliographische Angaben

  • New York: Holt, Rinehart and Winston, 1980, Titel: 'Horn of Africa', Seiten: 487, Originalsprache
  • Wien; Hamburg: Zsolnay, 1981, Titel: 'Führe uns nicht in Versuchung', Seiten: 451, Übersetzt: Steanie Schaffer
  • München: Droemer Knaur, 1985, Titel: 'Führe uns nicht in Versuchung', Seiten: 559, Übersetzt: Steanie Schaffer
  • München: dtv, 2005, Seiten: 621, Übersetzt: Stefanie Schaffer
Wertung wird geladen

In Kairo läßt sich der Vietnamveteran und gescheiterte Journalist Charlie Gage vom amerikanischen Geheimdienst anwerben. Der Auftrag: eine islamische Rebellengruppe am Horn von Afrika soll mit Schnellfeuergewehren und anderen modernen Waffen versorgt werden. Zusammen mit dem ehemaligen britischen Offizier Patrick Moody und dem brutalen Tatmenschen Jeremy Nordstrand macht sich Gage auf den Weg durch die Wüste. Ihre Verbündeten, Gegenspieler und mißtrauischen Partner: der enttäuschte Kommunist Murrah und der fanatische Islamist Jima, dessen Stammeskrieger einen eigenen Staat gründen wollen. Während Moody vergangenes Unrecht wieder gutmachen möchte, hat Nordstrand ganz andere Pläne: Er will seine Visionen vom Übermenschen in die Tat umsetzen und zum Herrn über Leben und Tod werden.

Entscheidung am Horn von Afrika

Entscheidung am Horn von Afrika

Deine Meinung zu »Entscheidung am Horn von Afrika«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren