Die Palm-Beach-Verschwörung

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • München: Goldmann, 2006, Seiten: 384, Übersetzt: Helmut Splinter
  • Boston: Little, Brown and Co., 2005, Titel: 'Lifeguard', Seiten: 394, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:77
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":1,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Um seiner Freundin Tess ein Luxusleben bieten zu können, willigt Ned Kelly ein, als sein Cousin Mickey ihn für einen Kunstraub engagieren will. Aber der Coup geht schief, Mickey und seine Mithelfer werden erschossen. Als auch Tess ermordet wird, flieht Ned zu seinem Vater. Doch längst ist die Polizei hinter ihm her, für die Ned der Hauptverdächtige ist. Nur die attraktive FBI-Agentin Ellie Shurtlett glaubt ihm. Gemeinsam kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, in die auch Neds Vater verwickelt zu sein scheint...

Die Palm-Beach-Verschwörung

Die Palm-Beach-Verschwörung

Deine Meinung zu »Die Palm-Beach-Verschwörung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
26.05.2008 23:59:29
frolleinvomamt

Wieder mal so ein "Liest sich schnell ohne Hirnbeteiligung"-Buch.
Eine verworrene Geschichte. Es knallt und rumst, Mopeds fliegen über sich hebende Brücken ... und die Guten überleben.

23.03.2008 21:34:20
Schrodo

Bei einem Kunstraub geht so ziemlich alles schief, der Hauptverdächtige flieht, aber die Mordserie nimmt kein Ende. Kein so brutales Buch wie es klingt, aber die Story ist phänomenal. Liest sich in einem Zug, konnte das nicht mehr weglegen. Absolut empfehlenswert

15.01.2008 21:01:00
Doro

Dieses Buch ist sehr spannend..ich stelle es bei einer Buchvorstellung in der Schule vor...Ich hoffe, dass es meinen Kameraden auch so sehr gefallen wird, wie mir.

12.04.2007 17:31:39
Andy

Die PBV war sehr spannend,so wie fast alle JP`s.Ob es Alex Cross oder der Club der Ermittlerinnen um Lindsay Boxer,alles was ich bis jetzt von JP in die Finger bekam,war klasse.Werde mir wohl alle seine klassiker nacheinander reinziehen.

Gruß Andy

20.03.2007 17:05:02
Norbert

Ich fand das Buch sehr spannend und habe es fast in einem Stück gelesen.
Durch das Buch habe ich mir weitere Bücher von JP gekauft und es nicht bereut.