Ihr Kinderlein kommet

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • München: Blanvalet, 2006, Seiten: 480, Übersetzt: Fred Kinzel

Couch-Wertung:

80°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:78
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":1,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Jörg Kijanski
Mainstream vom Feinsten

Buch-Rezension von Jörg Kijanski Jun 2006

Manhattan: Um zwei Uhr morgens wird Staatsanwältin Melanie Vargas von ihrem Pager geweckt. Ihre Chefin beordert sie zu einem Tatort von hoher politischer Brisanz, denn soeben wurden die Leichen der beiden sechzehnjährigen Brianna Meyers und Whitney Seward gefunden, die offenbar an einer Überdosis Heroin starben. Whitney ist die Stieftochter von James Seward, der gerade mitten in den bevorstehenden Senatswahlen steckt und daher versucht, die Öffentlichkeit aus dem Fall heraus zu halten. Daher alarmierte er auch gleich den Polizeipräsidenten persönlich, um entsprechend Druck auszuüben. Aber die gutbürgerliche Kulisse trügt. Schon bald finden Melanie Vargas und Ray Wong, ein Spezialagent der Drogenbehörde DEA, heraus, dass die beiden Mädchen für den berüchtigten Nachtklubbesitzer Jay Esposito als Drogenkuriere gearbeitet haben und das Seward keineswegs so reich ist, wie allgemein angenommen wird. Darüber hinaus wird die Tochter des Hausmeisters von Sewards Wohnkomplex, Carmen Reyes, vermisst. Hat sie den Mädchen die Drogen besorgt und ist seitdem auf der Flucht oder wurde sie, wie ihr Vater befürchtet, von den eigentlichen Tätern entführt?

Vargas´ Team erhält währenddessen Verstärkung: Bridget Mulqueen, die ihren Job in erster Linie ihrem Vater, dem stellvertretenden Polizeichef, zu verdanken hat und Dan O'Reilly, ein FBI-Agent, den Vargas bereits aus einem früheren Fall kennt:

 

"Stimmt. Du hast eigentlich noch etwas viel Schlimmeres gesagt. Du sagtest, du könntest dich im Augenblick nicht verlieben, was mir verraten hat, dass du es nicht bist. In mich verliebt, meine ich. Das war am 27. August dieses Jahres, ich weiß sogar das Datum noch. Man kriegt nämlich nicht oft derart eine vor den Latz geknallt."

 

Als Carmen Reyes Freund Trevor wegen Drogenbesitzes verhaftet wird, bietet dieser an, Vargas bei der Jagd auf Drogendealer Esposito als Lockvogel behilflich zu sein und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn Esposito hat bereits seine Helfer auf Vargas angesetzt...

Michele Martinez' zweiter Roman mit dem Duo Melanie Vargas und Dan O'Reilly lebt einerseits vom Katz-und-Maus-Spiel zwischen ihren Protagonisten, denn obwohl diese sich sehr stark zueinander hingezogen fühlen, haben sie doch recht ordentliche Startschwierigkeiten. Einerseits ist da Melanies Mann Steve, mit dem sie zwar in Scheidung lebt, der aber dennoch die Hoffnung auf eine Wiedervereinigung nicht aufgegeben hat, und zum anderen die attraktive, wenngleich leicht naive neue Kollegin Bridget Mulqueen, die sich ebenfalls heftig in Dan verliebt hat. So bietet Martinez vor allem ihrer weiblichen Leserschaft eine gehörige Portion (Beziehungs-)Thrill.

Wenngleich das vertrackte Liebesleben der Protagonisten einen recht ordentlichen Umfang in dem Roman einnimmt, so handelt es sich dennoch um einen lupenreinen Pageturner, den man nicht gerne aus der Hand legen möchte. Martinez geht hohes Tempo und setzt sehr geschickt zahlreiche Cliffhanger, die den Leser vorantreiben, doch ja noch das nächste Kapitel zu lesen und dann vielleicht noch eins und noch eins. Man muss einfach wissen wie es weitergeht. Wer genügend Freizeit hat, dürfte für diesen 475 Seiten starken Schinken maximal zwei Lesetage benötigen.

In dem Plot selbst vermischt Martinez ebenfalls sehr gekonnt zwei Erzählstränge. Einerseits geht es um den bereits angesprochenen Drogenhandel (der Einsatz der Drogenkuriere wird gut dargestellt), andererseits ereignen sich in der berühmten Mädchenschule Holbrooke, die die Mädchen besucht haben, ebenfalls höchst merkwürdige Dinge. Gleich mehrere Mitarbeiter scheinen dort ein geheimes Doppelleben zu führen. Hinzu kommt, um die Irritationen perfekt zum machen, dass einige Zeugenaussagen nicht so recht zusammen passen wollen.

Spannend und actionreich darf der Leser bis zum Beginn des Showdowns, der die letzten rund 70 Seiten in Anspruch nimmt, raten, wie die einzelnen Ereignisse zusammen passen und wie die zahlreichen Personen hierin verstrickt sind. Verdächtige und Blindspuren gibt es genug und so ist "Ihr Kinderlein kommet" ein Thriller, dem man gerne eine große Leserschaft wünscht.

Die Heldin Melanie Vargas ist allerdings deutlich überzogen dargestellt. So folgt sie beispielsweise in einer Szene völlig unerschrocken mitten in der (stockdunklen) Nacht, zwei von Espositos Killern in den Regenwald. Ohne Waffe, ohne Licht und — vor allem — ohne Rückendeckung. Aua, aber so viel Dummheit tut schon weh! Davon abgesehen drängt sich natürlich die Frage auf, was eine Bundesanwältin bei einer Jagd auf Schwerverbrecher (hier bei einer geplanten Drogenübergabe) vor Ort zu suchen hat? Nichts, Frau Martinez, gar nichts, Spannung hin oder her. Dies muss folglich zu einem Punktabzug führen, ansonsten aber bleibt als Fazit: Mainstream vom Feinsten.

Ihr Kinderlein kommet

Ihr Kinderlein kommet

Deine Meinung zu »Ihr Kinderlein kommet«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
25.11.2010 20:17:16
Schnippi

Spannend , flüssig und nachvollziehbar geschrieben. Auf das Liebesleben der ermittelnden Staatsanwältin hätte man durchaus verzichten können. Obwohl es auch interessant war zu beobachten, wie private Gefühle Einfluss auf die Erfordernisse der Arbeit nehmen können.
Wie auch immer...es ist mir schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen,,, auch wenn ich etwas mehr als nur ein Wocheende dazu benötigt habe.
Von mir 90 Grad.

17.07.2006 14:11:02
Anja S.

Dieser Thriller ist durchaus spannend, habe ihn an einem Wochenende gelesen, auch die Idee ist recht originell.
Allerdings war fuer meinen Geschmack zu viel langweiliges Herzio und Schmerzio in dem seitenlang ausgewalzten Liebesleben der Heldin, daher nur 70 Grad.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren