Kinder des Wassers

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • Leipzig: Reclam, 2003, Seiten: 189, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag, 2007, Seiten: 191, Originalsprache

Couch-Wertung:

55°

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:62.666666666667
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":1,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}
Jörg Kijanski
Bleibt leider hinter den Möglichkeiten zurück

Buch-Rezension von Jörg Kijanski Apr 2006

Johanna Vogler lebt in Paris mit ihrem Bekannten Ludwig zusammen, dem sie immer erzählt hat, sie sei ein Einzelkind. Als Ludwig eines Tages auf ein Fotoalbum stößt, entdeckt er darin Bilder, die Johanna offensichtlich mit ihrem Zwillingsbruder zeigen. Zur Rede gestellt erklärt ihm Johanna, dass ihr Bruder Jacob mit 19 Jahren Selbstmord begangen habe.

Kinder des Wassers

Kinder des Wassers

Deine Meinung zu »Kinder des Wassers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.03.2007 11:36:25
anna99

Für mich ein krimi-highlight. Ungewöhnlich in sprache und ortswahl wird es einem bei diesem buch nie langweilig. Wunderbar sind die insassen der nervenklinik in ihren macken und tics gezeichnet. Und ich habe selten so falsch gelegen mit meinen mutmaßungen, wer denn wohl der/die Mörder sind. Da kann ich mich der krimi-couch-kritik überhaupt nicht anschließen (so sehr ich sie sonst schätze). Hat jemand das buch vielleicht nur quer gelesen und die hälfte verpasst? Allein die fein gezeichnete geschwisterbeziehung und das bis zum ende nicht eindeutig geklärte verhältnis, das die protagonistin zu einem der opfer hatte,
heben diesen roman über die gängige konfektionsware hinaus. Ein sprachlich beeindruckender krimi für leute mit interesse an psychologie. - Und am ruhrgebiet!

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik