Engelsfürst

  • Lagato
  • Erschienen: Januar 2006
  • Berg: Lagato, 2006, Seiten: 6, Übersetzt: Olaf Pessler
  • Augsburg: Weltbild, 2008, Seiten: 452, Originalsprache
Wertung wird geladen
Wolfgang Weninger
72°

Krimi-Couch Rezension von Wolfgang Weninger Mär 2006

Reihenweise Mörder und Ganoven unter den Kutten der Kleriker

Elena Vida, die unerschrockene Vatikanournalistin ist unterwegs zu einem Treffen mit Monsignore Picardi, dem Stellvertretenden Direktor der Vatikanbank, der sie in das verlassene und abgelegen liegende Kloster Sant´Anna bestellt hat. In dem finsteren Gemäuer wird Elena niedergeschlagen und der Geistliche brutal ermordet. Und prompt glaubt die Polizei, dass Elena die Mörderin ist.

Engelsfürst

Jörg Kastner, Lagato

Engelsfürst

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Engelsfürst«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren