Stimmen aus dem Dunkel

Erschienen: Januar 1955

Bibliographische Angaben

  • New York: Dodd Mead, 1948, Titel: 'Voice out of the Darkness', Seiten: 215, Originalsprache
  • Bern: Scherz, 1955, Seiten: 192, Übersetzt: N. O. Scarpi
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1983, Seiten: 159
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1993, Seiten: 159, Übersetzt: Claire Mathys
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2016, Seiten: 160

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:68
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":1,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Seit Wochen bekommt Katy anonyme Briefe: Die Drohungen werden immer massiver, steigern sich zur perfiden Anklage. Da hat Katy einen Verdacht ...

Stimmen aus dem Dunkel

Stimmen aus dem Dunkel

Deine Meinung zu »Stimmen aus dem Dunkel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
03.02.2019 02:44:02
jonie

ein ganz gutes buch, hat mir sehr gut gefallen ,
spannend , kann ich empfehlen weil ich es wieder und wieder lesen kann

08.03.2014 15:43:42
steve006

Paranoide Geschichte, die sehr langatmig erzählt wird und wenig mit einem Krimi zu tun hat, eher ein Detektivpuzzle. Gegen Ende wird das Lesen zur Arbeit, da man endlich zum Schluß kommen möchte. Nervig sind die permanenten Wiederholungen der Zweifel-geplagten Hauptperson mit ihren Anxiosen, keine Lektüre zur Entspannung.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren