Thrill / Der zehnte Richter

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: Rob Weisbach, 1997, Titel: 'The tenth justice', Seiten: 389, Originalsprache
  • Berlin: Aufbau, 2009, Titel: 'Thrill', Seiten: 464, Übersetzt: Bernhard Kleinschmidt
  • München: Heyne, 1999, Seiten: 463
  • München: Pavillon, 2004, Seiten: 463

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:83.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":1,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ben hat einen Traumjob mit Karrieregarantie am Obersten Gerichtshof, bis er unvorsichtigerweise ein noch nicht veröffentlichtes Urteil verrät. Es entsteht ein Geflecht von Lügen, Widersprüchlichkeiten und Verdächtigungen. Jetzt braucht Ben seine Freunde!

Thrill / Der zehnte Richter

Thrill / Der zehnte Richter

Deine Meinung zu »Thrill / Der zehnte Richter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
28.07.2010 09:33:36
MWmiri

Das einzige Buch, das ich zweimal gelesen habe (wenn auch in einem Abstand von ein paar Jahren). Es ist nicht nur unglaublich spannend, sondern auch an einigen Stellen sehr witzig geschrieben. Wenn man das Buch einmal angefangen hat zu lesen, wird man es so schnell nicht wieder weg legen. Absolut empfehlenswert!
90º

20.11.2009 11:38:26
Bibliophagos

Wenn man das Buch aus hat, stellt man fest, mindestens 20% davon hätte der Autor gar nicht erst schreiben müssen! Aber von dem, was da steht, ist alles gut und wohlfeil durchdacht. Leider ist das LeseTempo in etwa das einer schnelleren Schnecke, zum Ende des Krimis hin wirds besser. Auch das Finale kann überzeugen und bietet noch die eine oder andere Überraschung an. Ganz ohne Frage: Ein gutes Drehbuch für einen Hollywood-Film.
Wertung 75 Grad +

04.06.2009 10:49:47
Stefan Wiegleb

Ich bin erst auf Seite 277/463.
Die Geschichte ist eine Superidee und spannend geschrieben...(filmreif).
Durchaus vergleichbar mit Grisham.
Die Personen sind frech-zynisch und liebenswert. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Ich bin schon sehr gespannt, ob Freunschaften noch etwas zählen!
LG

04.06.2009 10:48:40
Stefan Wieglb

Ich bin erst auf Seite 277/463.
Die Geschichte ist eine Superidee und spannend geschrieben...(filmreif).
Durchaus vergleichbar mit Grisham.
Die Personen sind frech-zynisch und liebenswert. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Ich bin schon sehr gespannt, ob Freunschaften noch etwas zählen!
LG

14.02.2008 19:48:46
unista

Eigentllich ist die einzige Verbindung zu einem Gerichtsthriller dies, dass der Hauptcharakter am Obersten Gerichtshof arbeitet, und es eben um ein vorab verratenes Urteil geht.
Ich finde die Story spannend, und interessant. Das angekündigte Geflecht von Lügen, Widersprüchlichkeiten und Verdächtigungen wurde meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt.
90 Punkte von mir..

20.04.2006 22:20:25
Anja S.

Das hier ist ein solide gemachter und recht spannender Gerichtsthriller, aber kein Meisterwerk. Das Ende ist etwas unrealistisch (wenn ich mich richtig erinnere, ist schon ne Weile her), aber ich habe mich einige Stunden recht gut amuesiert.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren