Letzter Akt

Erschienen: Januar 1996

Bibliographische Angaben

  • London: Constable, 1995, Titel: 'Last Act of All', Seiten: 202, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 283, Übersetzt: Ursula Walther
Wertung wird geladen

Helena Radley hat die letzten Jahre im Gefängnis verbracht. Man hatte sie des Mordes an ihrem Ex-Mann für schuldig befunden, obwohl im Prozess einige Fragen ungeklärt geblieben waren. Nun kehrt sie nach Radnesfield zurück, dem Ort der Tat, aber auch jenem Ort, wo sie eine neue Familie gründen und noch einmal von vorn anfangen will. Doch eine bedrückende Atmosphäre lastet auf dem englischen Provinznest. Fremde werden misstrauisch beäugt, und wie eine dunkle Wolke liegt die Feindseligkeit seiner Bewohner über dem Ort. Eine Feindseligkeit, die auch Helena zu spüren bekommt. Aber noch aus einem weiteren Grund kann sie die Schatten der Vergangenheit nicht abschütteln: Detective Sergeant Frances Howard will den Mordfall erneut aufrollen, da sie nie ganz von Helenas Schuld überzeugt war. Als daraufhin ein weiterer Mord geschieht, beginnt für Frances und Helena ein Wettlauf mit der Zeit, um den Täter zu fassen, bevor noch mehr Menschen sterben müssen...

Letzter Akt

Letzter Akt

Deine Meinung zu »Letzter Akt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren