Feindliche Übernahme

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 2000, Seiten: 1, Übersetzt: Martin Maria Schwarz
  • München: Goldmann, 2003, Seiten: 439
Wertung wird geladen

Nicht nur Simon Ayots Karriere als aufstrebender Investmentberater, sondern sein ganzes Leben ist von einem Tag auf den anderen in Frage gestellt. Zuerst boykottieren die Seniorpartner seiner Firma - darunter auch sein Schwiegervater - sein neuestes Projekt, eine risikoreiche Investition in eine Softwarefirma. Dann wird Simons Schwiegervater ermordet, und Simon gilt als Hauptverdächtiger. In seiner Not beginnt er eigene Nachforschungen anzustellen und stößt auf ein abgekartetes Spiel zwischen seiner Firma und der pharmazeutischen Industrie. Hier geht es um Gewinne in unermesslichen Höhen; dafür lohnt es sich auch zu morden ...

Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme

Deine Meinung zu »Feindliche Übernahme«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren