Der Spekulant

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1995, Seiten: 479, Übersetzt: Karin Kersten
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 414
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 413
  • München: Goldmann, 2005, Seiten: 414

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Paul Murray genießt es, mit Millionen zu spekulieren. Devisengeschäfte, Anleihen, Junk-Bonds - nur der Profit zählt, und Paul hat Erfolg. Aber, als die attraktive Debbie, eine Geschäftspartnerin, tot aus der Themse geborgen wird, merkt er, dass die Jagd nach Geld auch Gefahren birgt. Urplötzlich steht er im Mittelpunkt eines mörderischen Komplotts.

Der Spekulant

Der Spekulant

Deine Meinung zu »Der Spekulant«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
27.07.2016 16:19:57
DonBär

langweiliger 08/15 thriller der die billigsten tricks des handwerks zu spannungssteigerung nutzt. ridpath hat nach eigenen angaben 4 jahre an den ding geschrieben!!! erstaunlich das der unbekannte ridpath damals dafür einen verlag gefunden hat.

der immer wieder hervorgehobene vergleich mit grisham ist unangebracht. grisham kann besser spannung aufbauen. auch wenn ihm nach "die jury" nichts neues mehr eingefallen ist, haben seine thriller suspense.

13.09.2005 10:26:09
zejo

Mein erstes Buch von Ridpath war "Der Marktmacher", dann habe ich mir auch "Der Spekulant" besorgt.

Ich fand "Der Spekulant" ganz nett, fand es aber am Anfang schwierig mich in die Fachwörter der Finanzbranche einzuarbeiten (Emissionen etc.) Aber wer diese Hürde erst einmal genommen hat, findet sich in einem spannenden Millieu wieder.

Für ein Erstlingswerk ganz nett, aber zum Glück steigert sich Ridpath noch in seinen nächsten Romanen