Die gelbe Schlange

Erschienen: Januar 1928

Bibliographische Angaben

  • London: Hodder & Stoughton, 1926, Titel: 'The yellow snake', Seiten: 318, Originalsprache
  • Leipzig: Goldmann, 1928, Seiten: 251, Übersetzt: Ravi Ravendro
  • Leipzig: Goldmann, 1939, Seiten: 212, Übersetzt: Ravi Ravendro
  • München: Goldmann, 1951, Seiten: 217, Übersetzt: Ravi Ravendro
  • München: Goldmann, 1954, Seiten: 216, Übersetzt: Ravi Ravendro
  • München: Goldmann, 1972, Seiten: 201, Übersetzt: Mercedes Hilgenfeld
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1984, Seiten: 196, Übersetzt: Edith Walter
  • München: Heyne, 1991, Seiten: 186, Übersetzt: Alexandra von Reinhardt

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:79
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":1,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Zwei Stunden nach Sonnenuntergang wird Clifford Lynne durch das Tor des Wohltätigen Reises nach Siangtan kommen. Tötet ihn und bringt mir alle Papiere, die er bei sich trägt!" Clifford war pünktlich - doch er kam durch das Mandarin-Tor. Die Mörder verfehlten ihn. Ihr Herr meinte lakonisch: "Es gibt viele Möglichkeiten, einen Plan durchzuführen...

Die gelbe Schlange

Die gelbe Schlange

Deine Meinung zu »Die gelbe Schlange«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
09.04.2014 07:07:51
Sue

Gleich vorab: In der Sprache seiner Zeit geschrieben, als Chinesen noch die Gelben waren und Farbige diverse andere Bezeichnungen hatten.
Sieht man darüber hinweg, bleibt eine actionreiche Liebesstory zurück mit den typischen Wallace-Charakteren. Wohl eher für hartgesottene Wallace-Fans, aber dann auch ein gutes Buch.