Todesengel

Erschienen: Januar 1990

Bibliographische Angaben

  • New York: Mysterious Press, 1987, Titel: 'Azrael', Seiten: 216, Originalsprache
  • Bergisch-Gladbach: Bastei Lübbe, 1990, Seiten: 301, Übersetzt: Uwe Anton
Wertung wird geladen

Seit dem Tod ihres Mannes leitet Petra Hudson einen der einflußreichsten amerikanischen Meclienkonzerne. Ihr Name bürgt für unbestechlichen Journalismus. Aber plötzlich kommen immer mehr Menschen ihrer Umgebung unter mysteriösen Umständen ums Leben, und die Verlegerin erhält einen Drohbrief. Der Absender: Cronus. Ihm Medienmacht soll einem verhängnisvollen, schmutzigen Plan dienen. Doch ein Hilferuf ihrer verzweifelten Tochter ruft den Agenten ohne Namen auf den Plan, den Erzfeind von Cronus. Unter dem Decknamen Trotter tritt er zum entscheidenden Kampf an. Doch Azrael, der Todesangst, der für Cronus mordet, gibt sich keine Blöße. Und zum ersten Mal fühlt Trotter sich verwundbar, denn er bangt um die Frau, die er liebt.

Todesengel

Todesengel

Deine Meinung zu »Todesengel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren