Das Blut des Leoparden

Das Blut des Leoparden
Das Blut des Leoparden

Erschienen: Januar 2005

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2005, Seiten: 459, Übersetzt: Margret Fieseler
  • Moskau: Eksmo, 2000, Titel: 'Smert" na končike chvoste ', Seiten: 444, Originalsprache
Wertung wird geladen

Eigentlich wollte die junge Natalja nur einen entlaufenden Hund zurück zu seiner Besitzerin bringen, doch findet sie deren luxuriöse Wohnung zwar einladend, aber scheinbar verlassen vor. Natalja kann der Versuchung nicht widerstehen und lässt sich in dem eleganten Heim nieder. Ganz ungestört bleibt der häusliche Friede allerdings nicht, so meldet sich ein Unbekannter, der sich nach dem Verbleib eines gewissen "Leoparden" erkundigt. Dass Natalja in der Wohnung ein Flugticket ausgestellt auf den Namen eines gerade ermordeten Bankiers vorfindet, trägt auch nicht zur Enspannung der Situation bei. Und als die junge Frau in einem Koffer unter dem Bett auf ein blutbeflecktes Herrenhemd stößt, ergreift sie erschreckt die Flucht ...

Das Blut des Leoparden

Das Blut des Leoparden

Deine Meinung zu »Das Blut des Leoparden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren