Verrat

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • New York: Knopf, 1996, Titel: 'False Allegations', Seiten: 229, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Eichborn, 1997, Seiten: 338, Übersetzt: Jürgen Bürger
  • München: Heyne, 2001, Seiten: 287

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:95
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":1,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Man könnte meinen, Burke, dem illusionslosen Großstadtkämpfer, macht keiner etwas vor. Täuschung, Grausamkeit und Lüge sind sein tägliches Geschäft, schon immer. Doch dann kommt Kite, der fanatische Anwalt, der die meisten Anschuldigungen wegen Kindesmißbrauch als eine Einladung zur "Hexenjagd" bezeichnet. Burke ermittelt für ihn - und muß erfahren, wie weit Verrat wirklich gehen kann.

Verrat

Verrat

Deine Meinung zu »Verrat«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
29.02.2008 19:36:39
Kerstin

Höchst interessant - diese Geschichte ist geradezu grotesk und kann in einem Bruchteil alles verändern, nur Burke lässt sich nicht an der Nase herumführen. Der weiß, was es heißt "verraten" zu werden!

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren