Abgründig

  • Scherz
  • Erschienen: Januar 1991
  • New York: Doubleday, 1990, Titel: 'Mercy', Seiten: 513, Originalsprache
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1991, Seiten: 446, Übersetzt: Elke vom Scheidt
  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 446
  • München: Goldmann, 1996, Seiten: 446
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 446
  • Augsburg: Bechtermünz, 2000, Seiten: 446
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 446
  • München: Goldmann, 2007, Seiten: 446
Abgründig
Abgründig
Wertung wird geladen

Detektivin Carmen Palma vom Morddezernat Houston, einzige Frau unter Männern, wird auf eine Serie rätselhaft bizarrer Frauenmorde angesetzt. Ihre weibliche Intuition führt sie in Schattenwelten, die ihren Kollegen verborgen bleiben. Und schon bald sieht sie sich in ein raffiniert gesponnenes Netz verstrickt, aus dem es für Täter, Opfer und Verfolger keinen Ausweg zu geben scheint.

Abgründig

, Scherz

Abgründig

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Abgründig«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren