Der Geschichtendieb

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • Paris: Calmann-Lévy, 2000, Titel: 'Une place parmi les vivants', Seiten: 237, Originalsprache
  • Leipzig: Reclam, 2002, Seiten: 286, Übersetzt: Karin Balzer

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:75
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Der Geschichtendieb

Der Geschichtendieb

Deine Meinung zu »Der Geschichtendieb«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
13.01.2005 20:41:06
Anja S.

ach so, ich wurde abgelenkt, mir hat dieses Buch nur maessig gut gefallen, wuerde es nicht noch einmal lesen und habe es der Krankenhausbibliothek gestiftet.
"Schnee auf den Graebern" ist jedenfalls als Krimi echt phantastisch.

13.01.2005 20:13:16
Anja S.

Das hier ist kein Krimi im eigentlichen Sinne, sondern eher eine groteske Parabel auf den Literaturbetrieb.
Ein eher erfolgloser Uebersetzer von Groschenromanen kriegt von einem undurchsichtigen Mann ein Angebot als Ghostwriter dessen Autobiographie zu schreiben. Da er staendig pleite ist, nimmt er das Angebot nach einigem Widerstreben an. Es stellt sich heraus, dass dieser Mann offensichtlich ein Serienmoerder ist, der mit seiner Autobiographie Unsterblichkeit erlangen moechte. Er verfolgt seinen Ghostwriter mit allen Mitteln, um dessen Fortschritte zu ueberwachen...

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik