Walzer in die Dunkelheit

  • Diogenes
  • Erschienen: Januar 1989
  • Philadelphia: Lippincott, 1947, Titel: 'Waltz into Darkness', Originalsprache
  • Zürich: Diogenes, 1989, Seiten: 439, Übersetzt: Jobst-Christian Rojahn
  • Zürich: Diogenes, 2003, Seiten: 439
Walzer in die Dunkelheit
Walzer in die Dunkelheit
Wertung wird geladen

Ein Mann heiratet eine Frau, die er nur aus Briefen kennt. Als sie sich treffen wird er Opfer seiner Faszination und seiner Zweifel an ihrer Identität ... Louis Durand, 37 Jahre alt, wohlhabender Kaufmann, hat nur noch einen Gedanken: seiner Einsamkeit zu entfliehen. Die Frau, die er heiraten will, kennt er nur aus Briefen. Doch dann taucht sie persönlich auf, die namenlose femme fatale, die für Louis Durand zum Schicksal wird ...

Walzer in die Dunkelheit

Cornell Woolrich, Diogenes

Walzer in die Dunkelheit

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Walzer in die Dunkelheit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren