Das Familiengrab

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 2002
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 351, Übersetzt: Isabella Bruckmaier
Wertung wird geladen

Der kleine Joey gerät in den Verdacht, ein Baby getötet zu haben. Schnell wird der Junge von seiner Umwelt als Mörder abgestempelt, und selbst seine Mutter Shelly zweifelt an seiner Unschuld. Als die Familie Bolton Joeys Geschwister aufnimmt, zieht auch Shelly auf deren Hof in Dartmoor. Allerdings wächst ihr Unbehagen von Tag zu Tag, denn vor allem Mrs. Bolton lässt keinen Zweifel offen, dass Joey das Böse verkörpert - und das Böse muss mit der Wurzel ausgerottet werden ...

Das Familiengrab

Gillian White, Goldmann

Das Familiengrab

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Das Familiengrab«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren