Für Nikita

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • Moskau: Astrel, 1999, Titel: 'Золотой песок', Seiten: 510, Originalsprache
  • Berlin: Aufbau, 2004, Seiten: 408, Übersetzt: Ganna-Maria Braungardt
  • Berlin: Aufbau, 2006, Seiten: 408
  • Berlin: Aufbau, 2007, Seiten: 408
Wertung wird geladen

Es war die ganz große Liebe, und sie galten als unzertrennlich: Nika und Nikita, die Medizinstudentin und der junge Dichter. Aber Nika hat Grigori Russow geheiratet, den heute einflußreichen Politiker, der gerade in Sibirien zum Gouverneur gewählt wurde. Auch Nikitia ist verheiratet, und doch tragen die weiblichen Hauptgestalten seiner Krimis Nikas Züge. In letzter Zeit schreibt Nikita nicht an einem neuen Roman, sondern an Russows Biographie - eine Auftragsarbeit, die den Autor bald in tödliche Gefahr bringt. Als Nikitas Tod offiziell bekannt wird, nimmt Nika die nächste Maschine nach Moskau: Sie will dem Tod des Mannes auf den Grund gehen, der ihre einzige große Liebe war. Doch Nika tritt ihre Reise heimlich an, und sie wird verfolgt von den Bodyguards ihres Mannes und von einem geheimnissvollen Fremden.

Für Nikita

Für Nikita

Deine Meinung zu »Für Nikita«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren