Der finale Schuss

  • Piper
  • Erschienen: Januar 2004
  • New York: Random House, 2002, Titel: 'Dead Aim', Seiten: 366, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 2004, Seiten: 363, Übersetzt: Ulrike Wassel & Klaus Timmermann
Der finale Schuss
Der finale Schuss
Wertung wird geladen

Während eines Spaziergangs rettet Robert Mallon, ein erfolgreicher Unternehmer, eine junge Frau vor dem Selbstmord und nimmt sie mit zu sich. Als er sie kurz allein lässt, verschwindet sie und wird am nächsten morgen ermordet aufgefunden. Mallon beauftragt Privatdetektivin Lydia mit der Suche nach dem Geheimnis der jungen Frau. Die Spur führt zu einem seltsamen Trainings-Camp, in dem nicht nur Selbstverteidigung geübt wird....

Der finale Schuss

Thomas Perry, Piper

Der finale Schuss

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der finale Schuss«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren