Die weißen Handschuhe

  • Argument
  • Erschienen: Januar 1991
  • Oslo: Aschehoug, 1986, Titel: 'Kainan', Seiten: 231, Originalsprache
  • Hamburg: Argument, 1991, Seiten: 222, Übersetzt: Regine Traxel
Die weißen Handschuhe
Die weißen Handschuhe
Wertung wird geladen

Die androgyn wirkende Schauspielerin Lena, nach einer Männerrolle in Tschechows Kirschgarten wieder einmal arbeitslos, besucht in Oslo ihren Zwillingsbruder. Sie findet ihn schwer krank - und völlig verängstigt. Inspiriert durch ihre letzte Rolle schlüpft Lena in seine Gestalt, um zu erforschen, wer oder was ihm solche Todesangst einjagt. Ihre Verkleidung öffnet ihr den Weg in eine streng geheime Männerdomäne voller grotesker Spielchen und Rituale: Im örtlichen Freimaurerorden zelebrieren sich die mächtigsten Männer der Stadt. Und die lassen sich nicht gern in die Karten gucken ...

Die weißen Handschuhe

Kim Småge, Argument

Die weißen Handschuhe

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die weißen Handschuhe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren