Das Taufbecken des Teufels

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2004, Seiten: 400, Übersetzt: Olga Kouvchinnikova & Ingolf Hoppmann
  • Moskau: Eksmo, 2000, Titel: 'Kupel' d'javola ', Seiten: 425, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:75
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Die Freunde Kat, Sheka und Lawrucha, die sich von der Kunstakademie kennen, kommen auf mysteriöse Weise in den Besitz eines sehr alten und kostbaren Gemäldes. Es handelt sich um einen verschollenen Flügel des Altartriptychons eines geheimnisvollen holländischen Malers aus dem 15. Jahrhundert mit grausigem Ruf: Die meisten der von ihm porträtierten Menschen starben unmittelbar nach Vollendung der Arbeit. Die Freude über die Tafel, deren Rückseite die Apokalyptischen Reiter zeigt, verwandelt sich in Angst, denn die Vorderseite zeigt ein Mädchen, das Kat wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Und dann erfahren die drei, dass auch der letzte Eigentümer des Bildes eines merkwürdigen Todes gestorben ist ...

Das Taufbecken des Teufels

Das Taufbecken des Teufels

Deine Meinung zu »Das Taufbecken des Teufels«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.05.2010 21:35:12
Nadja

Das Taufbecken des Teufels war mein erstes Buch von Viktoria Platowa und es wird nicht mein letzes Buch von ihr sein. Das Buch war spannend vom Anfang bis zum Ende. Hätte nicht gedacht, dass es so ein Ende nimmt. Die eigene Phantasie kin der Mitte des Buches, wie es ausgehen kann, hat mich ganz schön getäuscht... Wirklich super!

25.03.2008 21:23:18
khadija masud

Ich studiere in England und wohne in einer internat und hab dieses buch zum geburtstag als geschenk bekommen von meiner freundin IQRA und ich fand dieses buch voll spannend ich lese sehr gerne comic und hab nie zu vor ein richtiges buch gelesen so wie dieses hier und es ist einfach toll.was ich so toll dran gefunden hab ist wie viktoria platowa die geschichte beschrieben hat man kann es sofort vorstellen.

08.07.2006 17:12:58
Adam

Dieses Buch ist einfach klasse. Am Anfang musste ich mich daran gewöhnen, dass dieses Buch von Viktoria nicht über Eva ist, aber schon nach 20 Seiten zog mich das Buch in den Bann. Es werden zahlreiche Fragen aufgestellt in den 461 Seiten und es kommen immer wie neue Wendungen hinzu, aber am Schluss werden die Zahlreichen losen Enden zusammengetan und alles, wirklich alles ist am Schluss logisch und nachvollziehbar. Ich habe zuerst gedacht, dass sich Viktoria selbst am Ende verlieren wird in ihrer Geschichte, aber das Ende ist wirklich intelligent durchdacht und lässt einen Erstaunen. Man wird einfach nicht auf das Ende kommen. Auf Viktorias Bücher kann man sich immer verlassen, dass man gute Unterhaltung kriegt, wirklich intelligente und gut ducrhdachte Stories und das mit vielen witzigen Dialogen. Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, weil es einen so festhält, dass man am Anfang wirklich glaubt, dass Bilder möglicherweise töten könnten. Ein wirklich sehr sehr gutes Buch und ich werde mir die restlichen 3 Bücher von Viktroias intelligenter Lektüre vornehmen.

12.08.2005 18:50:40
jana

also ich bin gerade dabei es zu lesern und seit dem ich es gestern abend angefangen habe zu lesen komme ich einfach nicht mehr davon weg!! die hälfte des buches also 200 seiten habe ich innerhalb drei-vier stunden gelesen was für mich nun wircklich nicht so ganz normal ist denn ich lese nur selten und ungern ich würde es auf jeden fall wieter empfehlen auch wenn ichs nocht nicht zu ende gelesen habe!!!

09.01.2005 15:07:25
Jenny

Ich finde diese buch sehr spannend!Wir mussten ein buch ayssuchen und eine zusammenfassung schreiben!ich bekam eine 1! es ist seeeeeeeeeeeeeeehr gut geschrieben!Ich wuerde es sicher weiter empfehlen!man ist sehr gespannt in der mitte des buche swie es wohl enden wird!komentar:heiss!!

17.10.2004 16:57:25
Yasemin

Ich habe es auch gelesen und finde es einfach super!!! Das war das erste Buch das ich von Viktoria Platowa gelesen habe und natürlich nicht das lezte ;)
Sehr spannend bis zum Schluss!!! Einfach geil das Buch!

20.08.2004 18:42:17
MR:X

Absolute Spitzeklasse !!!!
SUPER!!!!!!
Habe das buch mit ca 450 Seiten in einem Zug ausgelesn, Es ist einfach nur spann4end und absolut Super
Kann ich nur weiter empfehlen !!
Hoffe das Viktoria weiterhin so eine gute Autorin bleibt
Mit freundlichen Grüßen!