Mutter und Tochter

Erschienen: Januar 1964

Bibliographische Angaben

  • New York: Knopf, 1961, Titel: 'The Wycherly Woman', Seiten: 278, Originalsprache
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1964, Titel: 'Die wahre Mrs. Wycherly', Seiten: 157, Übersetzt: Bernhard Kempner
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1981, Titel: 'Die wahre Mrs. Wycherly', Seiten: 157, Übersetzt: Bernhard Kempner
  • Zürich: Diogenes, 2018, Seiten: 400, Übersetzt: Karsten Singelmann

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:98
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}

Die junge Phoebe Wycherly verschwindet spurlos. Ist es Mord? Selbstmord? Oder ist sie nur untergetaucht? Lew Archer wird beauftragt, sie zu suchen. Doch wie immer macht er sich unbeliebt. Denn er stochert da herum, wo er nicht sollte: in Phoebes Familie. Und jemand versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass Archer fündig wird.

Mutter und Tochter

Mutter und Tochter

Deine Meinung zu »Mutter und Tochter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.