Gefahr ist mein Geschäft

Erschienen: Januar 1959

Bibliographische Angaben

  • Frankfurt am Main: Ullstein, 1959, Seiten: 205, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • Zürich: Diogenes, 1967, Seiten: 343, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • Zürich: Diogenes, 1980, Seiten: 259, Übersetzt: Hans Wollschläger
  • Berlin: Volk und Welt, 1984, Seiten: 332, Übersetzt: Hans Wollschläger
Wertung wird geladen

Vier Detektivgeschichten, die eigentlich Miniaturromane sind:

  • Perlen sind eine Plage
    Pearls Are a Nuisance
  • Gefahr ist mein Geschäft
    Trouble Is My Business
  • Straßenbekanntschaft Noon Street
    Noon Street Nemesis
  • Der Bleistift
    Marlowe Takes on the Syndicate
Gefahr ist mein Geschäft

Gefahr ist mein Geschäft

Deine Meinung zu »Gefahr ist mein Geschäft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren