Tiefenrausch

Erschienen: Januar 1998

Bibliographische Angaben

  • Meßkirch: Gmeiner, 1998, Seiten: 224, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:59
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":1,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Horst »Hotte« Meyer, Kriminalkommissar im Urlaub, glaubt seinen Augen nicht zu trauen: 65 Meter Tiefe zeigt der Tauchcomputer der verunglückten Taucherin an, die gerade geborgen worden ist. Und wo befindet sich Ihr Begleiter? Der ist offensichtlich spurlos im Roten Meer verschwunden! Mord? Selbstmord? Ein Tauchunfall? Fragen über Fragen und schon beginnen die Ermittlungen, die von Ägypten über Ulm bis nach Osttirol reichen, um den mysteriösen Vorgängen auf den Grund zu kommen.

Tiefenrausch

Tiefenrausch

Deine Meinung zu »Tiefenrausch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
07.09.2010 19:39:48
ryanmalloy

Hotte Meyer (mit ey!) ist ein grantelnder Sack, der immer nur das Schlechte sieht. Gunter Haug gibt ihm viele Klischees mit auf den Weg, über die er sich aufregen kann: die langsame Bürokratie der einen Ägypter, mangelnde Fremdsprachenkenntnisse der anderen, die unglaubliche Lautstärke der Italiener, nervige Animateure, schlechtes Hotelessen, eine alternde Silikon-Schönheit, ein Schweizer als Tauchlehrer ("oder?"), alles im Urlaub ist zu teuer, die technische Ausstattung der Ulmer Polizei, die Qualität deutscher Autobahnraststätten, die Vignetten in Österreich, Parteienfilz im öffentlichen Dienst ... usw. Das ist unglaublich ermüdend, und trotz deutlicher Bemühungen nicht im mindesten amüsant be- und geschrieben.
Ebenso schleppend kommen die Lehrstunden in Sachen Tauch-Wissen daher, notdürftig in krude Dialoge gepackt, damit es in die Geschichte passt und nicht ins Tauch-Handbuch.
Traurig sind dann allerdings schon Begriffe wie "Rollex" und der zweimal falsch geschriebene Beatles-Titel "Octopus\'s Garden" (einmal als "octopusses" und einmal als "Octopussus"). Ist dies die Angst vor Marken- bzw. Urheberrechts-Klagen? Dann bitte lieber gleich weglassen.
Der Plot selbst ist simpel angelegt und eintönig erzählt. Insgesamt ein Erstlingswerk, bei dem es verwundert, dass es veröffentlicht wurde und in der Serie weitere Bücher erschienen sind.

04.11.2006 10:17:00
Rolf Wamers

Ich bewundere Gunter Haug ! Was muss der Mann für Überredungskünste besitzen, dass ein Verlag ihm diesen sprachlichen und inhaltlichen Mist abgekauft und veröffentlicht hat ! Und nicht nur das: 7 weitere Male ist ihm das gelungen !! Ich bin einfach platt - meine Hochachtung, Herr Haug.

09.01.2004 18:37:15
Gerhard Boehmler

Ich bin süchtig nach Hotte Meyer

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR ist der unterhaltsame und kurzweilige Rätselspaß auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren