Die Feuerprobe

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • New York: Bantam, 1999, Titel: 'A darker place', Seiten: 384, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Wunderlich, 2000, Seiten: 537, Übersetzt: Eva Malsch & Angela Schumitz
  • Augsburg: Weltbild, 2001, Seiten: 537
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2002, Seiten: 537
  • Reinbek bei Hamburg: Wunderlich, 2003, Seiten: 537
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2005, Seiten: 537

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:70
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":1,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Anne Waverly ist Professorin für Theologie. Eine Einzelgängerin. Nur wenige wissen, dass sie sich für den Tod ihres Mannes und ihrer kleinen Tochter verantwortlich fühlt, die beim kollektiven Selbstmord einer Sekte starben. Um ihre Schuld zu sühnen, lässt sie sich vom FBI lange Jahre als Undercover-Agentin in verdächtige Sekten einschleusen.

Die Feuerprobe

Die Feuerprobe

Deine Meinung zu »Die Feuerprobe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
15.04.2008 17:19:30
keks

Als ich das Thema des Buches las,fand ich es spannend,mehr darüber zu erfahren...doch beim Lesen wurde ich enttäuscht...ich hatte mir mehr von dem Plot erhofft...king blieb für mich in der erzählphase,da kaum spannung aufgebaut wurde...trotzdem war es interessant,das Buch zu lesen

24.12.2003 13:47:31
laura d.

Dieses Buch ist so wunderbar mitreißend und berührend, dass ich es trotz der vielen Seiten mittlerweile zum dritten Mal gelesen habe und es wirklich nur weiter empfehlen kann.

08.08.2003 14:54:20
Franzi

Kein klassischer Krimi, eher ein sehr langsam anlaufender Thriller, aber spannend und ein Einblick in eine faszinierende und gefährliche Welt. Mit der Heldin konnte ich mitfühlen. Ich verstand nur am Ende nicht, warum das Ganze passiert ist.

06.08.2003 16:56:32
Anja S.

langweilig und droege