Die letzte Verschwörung

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • New York: Morrow, 1991, Titel: 'The Doomsday Conspiracy', Seiten: 412, Originalsprache
  • München: Blanvalet, 1992, Seiten: 319, Übersetzt: Wulf Bergner
  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 320
  • München: Goldmann, 1995, Seiten: 320
  • München: Primo, 1996, Seiten: 319
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 319
  • München: Orbis, 1999, Seiten: 319
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 320
Wertung wird geladen

Einen mysteriösen Auftrag erhält der amerikanische Geheimagent Robert Bellamy: Er soll die zehn unbekannten Touristen ausfindig machen, die gesehen haben, wie in den Schweizer Bergen ein Wetterballon mit militärischem Geheimmaterial an Bord abgestürzt ist. Während der Suchaktion kommt Bellamy zu der schrecklichen Erkenntnis, dass das Leben dieser Augenzeugen und auch sein eigenes auf dem Spiel steht...

Die letzte Verschwörung

Die letzte Verschwörung

Deine Meinung zu »Die letzte Verschwörung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren