Diamanten-Dynastie

Erschienen: Januar 1983

Bibliographische Angaben

  • New York: W. Morrow, 1982, Titel: 'Master of the Game', Seiten: 495, Originalsprache
  • München: Bertelsmann, 1983, Seiten: 447, Übersetzt: Christel Rost & Gabriele Conrad
  • München: Goldmann, 1985, Seiten: 431
  • München: Blanvalet, 1986, Seiten: 431
  • München: Goldmann, 2001, Seiten: 431
  • Hameln: Niemeyer, 1990, Seiten: 520, Bemerkung: Großdruck
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 431
  • München: Goldmann, 2002, Seiten: 431
  • München: Goldmann, 2007, Seiten: 431

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:91
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Die ebenso schöne wie machtbesessene Kate Blackwell steht an der Spitze eines Konzerns, der seinen Anfang auf den Diamantenfeldern Südafrikas nahm. Von Kates Vater, einem einfachen Digger, wurde einst eine Dynastie begründet, die der Familie schon bald Zugang zu den besten Häusern in aller Welt verschaffte. Nun liegt das Schicksal der Dynastie in Kates Händen, und Kate beherrscht das Spiel um Macht und Intrigen meisterhaft...

Diamanten-Dynastie

Diamanten-Dynastie

Deine Meinung zu »Diamanten-Dynastie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.02.2014 00:20:44
steve006

Sidney Sheldon in Höchstform!
Wie immer rast die Handlung und der Leser hinterher, keine ausschweifenden Beschreibungen, nur das Tempo und die Spannung zählen. Charakterbeschreibungen oder Gefühle bleiben allerdings nicht auf der Strecke. Auch dieses Buch läßt sich fast in einem Rutsch durchlesen.
Diesmal nagt Sheldon an der Psyche seiner handelnden Personen und beschreibt deren menschliche Schwächen und Abgründe, wobei der Leser sich an TV-Sendungen wie Dallas erinnert fühlt.
Ein rundum gelungener Krimi mit Zügen einer Familiensaga, fast schon schade für den Leser, wenn er durch ist.
Von mir gibts 100° !!!

05.09.2012 16:28:56
Molly

Eindeutig das BESTE Buch von dem Autor.
Man verfolgt die Geschichte der Familie über mehrere Generationen hindurch.
Von der ersten bis zur letzten Seite voll mit Spannung und auch Humor. Ich bin richtig "glücklich", wenn ich eines von Sheldons Bücher lese.

Schade dass er nicht mehr lebt, er war ein absolut begnadeter Schriftsteller!

23.07.2012 11:07:04
Simona

Ich fand das Buch Diamanten Dynastie kurzweilig, jedoch zwischendurch für meinen Geschmack etwas zu kitschig. Die Hauptpersonen sind alle sehr hübsch - wieso können die nicht auch mal hässlich sein? Der Autor versteht es durch "kleine Schocker" die Spannung aufrecht zu erhalten. Was mich bei Sidney Sheldon immer wieder begeistert, sind die Hintergrundinformationen, welche seine Romane liefern, dies setzt gute Rerchen voraus!

01.06.2011 20:11:04
igo

teils langweilig, weil das Buch ziemlich dick ist. dazu ist der Anfang sehr genau, dies führt zur Langeweile und ungenauen lesen.
ich möchte auch erwähnen, dass die Hauptperson ungenau beschrieben ist und die Nebenpersonen keine Persönlichkeit besitzen, das ist auch ein Argument, das zur Langeweile führt...

01.12.2009 15:25:17
Richi Kruger-Brent

Bin erst 21 und habe dieses Buch vor 4 Jahren von meinem Opa geerbt (übernommen) meine Oma hatte es mir ans Herz gelegt. Erst war ich sehr skeptisch ich mein was meine Oma sonst so gut findet is echt naja...egal...X-)Es hat mich voll umgehauen als ich das "erste Buch" also die Geschichte vom Abenteuerlichen Iren gelesen hatte, konnte ichs nicht mehr aus der Hand legen.Mich faszinierten die Einzelnen Hauptcharaktere insofern das sie alle Total verschieden und doch gleich waren.MEIN ABSOLUTES LIEBLINGS BUCHjetzt aber eine kleine Kritik habe gerade "Schatten der Macht" zuende gelesen. Auch ein tolles Buch von Sheldon. Jedoch gehen mir als Mann langsam diese Adonis gleichen Griechen die sich dann immer als Bastarde entlarven, langsam auf die Nerven.So schlimm sind die Griechen gar nicht ;-)Aber ich bin sehr dankbar für diese Form von Literatur.Woran ich das festmache ist:Obwohl Sheldons geschichten in einer Zeit zwischen sagen wir mal grob 1910 und 1960 spielt, sind die Romane absolut ZeitlosDanke das sie 2 Min. Zeitgefunden haben meinen Komentar zu lesen.

04.03.2008 01:20:58
Rolf.P

Den Aufstieg und die teils tragischen Geschehnisse innerhalb der Blackwell-Dynastie schildert Sheldon in packender Weise.
Sidney Sheldon präsentiert mit diesem zeitlosen Bestseller Spannung auf jeder Seite, brillante Handlungszüge, überraschende Wendungen, Dramatik, Hass und Thrill.
Selbst, dass hier und da ein kleines Klischee auftaucht, tut der Spannung keinerlei Abbruch. Ein hervorragendes Buch, das man unbedingt lesen sollte.
Nach dem Lesen dieses Buches stellt sich der Leser eine einzige Frage: Macht Geld wirklich glücklich?

04.11.2007 18:12:03
Bilal Mustafa

ich weis das hört sich vlt etas scheise an aber ich liebe diesen borschen er ist der beste das erste buch was ich überhaupt gelesen habe war von ihn wo ich im knast war mein herzliches beileid an alle bekannten und verwanden

19.07.2007 15:25:55
Nicole Winter

Diamanten Dynastie und Zorn der Engel
habe ich bei Aldi gekauft, weil die Bücher so günstig waren, dass ich mir dachte, es sei einen Versuch wert. Selten habe ich so gute Bücher gelesen und werde alle Bücher von diesem "Supermann" noch lesen.

31.05.2007 17:21:21
Lisa

Diamanten Dynastie war das allererste Buch was ich von Sydney Sheldon gelesen habe und ich war begeistert. Sydney beschreibt die Personen und ihre Gefühle so schön, das man ein hoch und tief der Figur vollkommen nachvollziehen kann. Ich empfehle jedem diese Buch zu lesen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Doch ich finde es sehr schade das Sheldon vor wenigen Monaten gestorben ist und es macht mich wütend wenn man einen so großartigen Schriftsteller beleidigt!

02.06.2006 18:06:52
Iris Klein

Der Film ist identisch mit dem Buch! Einfach genial. Habe die Serie in den 80er Jahren im Fernsehen verfolgt. Es war superspannend. Warte schon 20 Jahre auf eine Wiederholung! Würde sofort den Videofilm kaufen, wenn der doch endlich auch zum Verkauf angeboten werden würde. Kein Roman von Sidney Sheldon ist so spannend wie Diamantendynastie. Ich habe alle anderen natürlich auch gelesen, aber die Geschichte von den Bleckwells hat mich beeindruckt wie keine andere. Hoffentlich veröffentlicht s. Sheldon bald wieder ein neues Exemplar. Ihre Iris Klein

15.04.2006 22:44:56
Katharina

Vor wenigen Stunden habe ich Diamanten - Dynastie zuende gelesen. Es war mein drittes Sheldon Buch und bestimmt auch nicht das letzte. Diamanten - Dynastie ist im Prinzip die Geschichte einer Familie, die nur für eine Sache lebt. MACHT! Manipulation und Betrug einzig und allein der Macht wegen. Eigentlich wie ein Spiel. Es ist nur die Frage, wer dieses Spiel am besten beherrscht. Ein Krimi mal auf eine ganz andere Art.

03.01.2006 11:11:33
dino

Ich finde dieses Buch ein wunderschöne und spannende Familiengeschichte, die ja auch verfilmt wurde.
Wieder ein großartiger Roman von Sidney Sheldon über gesellschaftlichen Aufstieg, Macht und Reichtum.
Wunderbar geschrieben und auf jeden Fall absolut lesenswert.

18.11.2005 07:30:36
Petra

Dieses Buch ist eines der besten und spannendsten, das ich je gelesen habe! Sheldon beschreibt die Charaktere und die Handlung so spannend, dass ich das Gefühl habe, dabei zu sein. Man freut sich mit den Hauptpersonen, man leidet mit ihnen.
Ein großartiger Roman um den Aufstieg eines Einzelnen zu Reichtum und Macht.

01.11.2005 21:13:31
Tina

Ich fand das Buch wirklich gut und ihr werdet es nicht glauben,ich lese es heute noch sehr gern!!!Suche auch verzweifelt nach `ner DVD oder `nem Video vom Film"100 Karat",auch schön wäre `ne Wiederholung im Fernsehen!!!

11.06.2005 00:21:25
Cassiopaya

Hi Böste, jedem das Seine und Meinungsfreiheit usw. Aber ich finde es ziemlich respektlos, das Werk eines Autors, der sich bereits mehrere Preise verdient hat, sowohl auf dem Broadway, wie auch im Fernsehen als Produzent hochangesehen ist und dessen Bücher fast immer die Bestsellerlisten stürmen, auf diese Wiese zu beschreiben, obwohl Du es scheinbar nicht einmal richtig gelesen hast.
Natürlich ist Sheldon nicht immer glaubwürdig, haut mal über die Stränge und seine Charaktere benutzen Sätze, die einen schmunzeln lassen, aber hey, das ist eben Sheldon.
Einen Roman von Sidney Sheldon liest man nicht, um seinen Horizont zu erweitern, einen niveauvollen Satz in einer elitären Runde zum Besten zu geben oder um Metaphern zu interpretieren.
Man liest ihn einfach, weil er unheimlich spannend, mitreissend und unkompliziert ist.
Ich finde es zumindest sehr erfrischend, nach all der Fachliteratur, die ich während meines Studiums lesen musste, wieder einmal genüsslich einen Sheldon in die Hand zu nehmen und ein wenig abzuschalten.
Gib ihm doch einfach mal im nüchternen Zustand eine Chance ;-)

09.06.2005 17:40:57
Torsten Janssen

Lieber Böste, mag ja sein daß Sidney Sheldon nicht gerade realitätsnah schreibt, aber wenn man es mit einem gewissen Humor liest kann es ganz Unterhaltsam sein. Ich verweise zum Beispiel auf die Figur Max Hornung in "Bloodline". Das Sheldon nicht angetreten ist den Literaturnobelpreis zu gewinnen, ist klar. Er ist übrigens auch Erfinder der Serien "Bezaubernde Jeannie" und "Hart aber herzlich". Grüße

08.06.2005 13:20:22
Böste

Das größte Schund-Buch, dass ich mir in meinem ganzen Leben gesehen habe. Platt, unglaubwürdig, klischeehaft bis zum geht nicht mehr... es war ein Vergnügen sich das in betrunkenem Zustand gegenseitig vorzulesen. Ich zitiere den niveauvollen Satz: "ich will deinen Arsch". Lieblingswendungen waren "athletischer Körper" und "zur Salzäule erstarrt".

23.05.2005 16:54:10
Torsten Janssen

Lieber Hotte, das würde mich auch mal sehr interessieren. Der größte Schrott wird im Fernsehen wiederholt bis zum erbrechen (wie z.B. Baywatch) aber die wirklich guten Sachen, wie "L.A. Law" oder "100 Karat" oder "Falcon Crest" werden so gut wie nie wiederholt. Unser Aufruf im Ohr der Verantwortlichen. Grüße

03.02.2005 15:44:48
Hotte

Die Verfilmung im ZDF hieß "100 Karat" und war einfach klasse!!!
9 Folgen, Kate Blackwell (Dyan Cannon), Tony Blackwell (Harry Hamlin), Jamie McGregor (Ian Charleson).
Weiß jemand, wann eine Wiederholung gesendet wird? Oder eine Kopie auf DVD zu erhalten ist???

Danke

17.12.2004 17:55:56
elli

Kann mich oemchenlis nur anschließen!!
Diamanten - Dynastie und Kalte Glut waren die ersten Bücher, die ich von Sidney Sheldon gelesene habe, leider sind genau diese zwei meiner Meinung nach auch die besten von Sheldon!
Seine Bücher würden jeden Lesemuffel fesseln. Vor allem finde ich es genial, das man seine Bücher in einem Zug durchkriegt und somit noch ganz viel Zeit für "meehr Sheldon" hat =o)

04.10.2004 14:25:04
Conzi

Dieses Buch gehört meiner Meinung nach zu seinen besten Werken. Außerdem wenn man einmal mit einem Sheldon Buch angefangen hat, kann man es nich mehr beseite legen, da sie so eine fesselde Handlung habe.

16.08.2004 22:41:08
Dirk Henschel

Hallo !
Wenn ich mich nicht irre, habe ich mit 9 Jahren (1985) eine Verfilmung dieses Buches im ZDF/ARD gesehen, die mich schon als Kind faszinierte (insbesondere durch den Verlauf der Zeit über rd. 80 Jahre). Wer kann mir sagen, wie die Serie hieß ?

01.06.2004 01:28:04
oémchenli

Dieses Buch kam mir durch Zufall in die Hände(1993), mein erster Roman von S. Sheldon, und ich konnte nicht mehr loslassen ein super Buch, Spannung pur von Anfang bis Ende.Habe es bis jetzt 3mal gelesen. Kann ich nur weiter empfehlen. Wie alles von Sheldon.

05.02.2004 01:15:46
Nawaid

Simply the Best Book I have ever Read. Because of this book i read all the other books written by Sidney Scheldon, But the the only other book came close to this was If Tomorrow Comes

03.09.2003 15:25:42
rote-zora

Mein absolutes Lieblingsbuch von Sidney Sheldon. Die Geschichte ist sehr spannend erzählt und schlägt eine Richtung ein, die man nicht erwartet hat. Einfach super *****

07.08.2003 15:54:09
Torsten Janssen

Wurde verfilmt als 100 Karat mit Dyan Cannon, Harry Hamlin und Leslie Caron. Gut.