Ein Fremder im Spiegel

Erschienen: Januar 1977

Bibliographische Angaben

  • New York: Morrow, 1976, Titel: 'A Stranger in the Mirror', Seiten: 321, Originalsprache
  • Berlin; Frankfurt am Main: Ullstein, 1977, Seiten: 270, Übersetzt: Egon Strohm
  • München: Goldmann, 1981, Seiten: 270
  • München: Goldmann, 1986, Seiten: 270
  • München: Goldmann, 1988, Seiten: 270
  • Berlin; Frankfurt am Main; Wien: Ullstein, 1992, Seiten: 270
  • München: Goldmann, 1993, Seiten: 413, Bemerkung: Großdruck
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 413
  • Berlin: Ullstein, 1999, Seiten: 368
  • Berlin: Ullstein, 2000, Seiten: 368

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:76
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

In Kürze:

Toby Temple der Hollywood-Star, der Mann, der die ganze Welt zum Lachen bringt, ist der einsamste Mensch auf Erden - bis er die schöne Jill Castle kennenlernt, die mit großen Hoffnungen nach Hollywood gekommen ist. Von brennendem Ehrgeiz erfüllt, hat sie bisher nur Demütigungen erfahren. An der Seite des berühmten Toby Temple sieht sie nun die Stunde gekommen, sich an jenen zu rächen, die sie erniedrigt haben. Jill weiß nur zu gut, dass ihre Macht unlösbar mit Toby verbunden ist, dass sie ohne ihn in Armut und Vergessenheit zurücksinken würde. Als Toby schwer erkrankt, kämpft sie bis zur Selbstaufopferung um seine Genesung und wird als Heldin gefeiert. Doch die Krankheit bricht ein zweites Mal aus, und diesmal gibt es keine Hoffnung. Jill weiß, dass sie für den Rest ihres Lebens an einen Krüppel gefesselt sein wird. Da fasst sie einen teuflischen Plan...

Ein Fremder im Spiegel

Ein Fremder im Spiegel

Deine Meinung zu »Ein Fremder im Spiegel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
28.02.2008 01:49:19
Rolf.P

Es ist etwas anders als die anderen Sheldon-Romane, aber wer auch mal weniger Mord und Totschlag und doch einen guten Krimi lesen will, sollte dieses Buch unbedingt zur Hand nehmen.
Wirklich sehr spannend und man weiß nicht, was im nächsten Moment passiert. Empfehlenswert!

29.06.2005 17:15:51
oemchenli

Hallo alexa
Nicht aufgeben, bei Amazon.de habe ich ein paar Angebote gesehen(gebraucht). Versuch es auch mal bei Boolooker oder Buchticket.de.
Also ehrlich wenns kein Sheldon wäre würde ich dir meins anbieten.
Gruß oemchenli

26.03.2005 00:52:11
alexa

Leider ist dieses Buch scheinbar vergriffen.
Da ich alle Bücher von Sidney Sheldon gelesen habe macht es mich traurig dieses eine nicht mehr kaufen zu können. Daher bin ich für jeden hinweis dankbar wie ich doch noch zu diesem Buch komme (oder das Buch zu mir?)

03.12.2004 11:26:48
Smiley

Ich habe gehört, es soll sehr traurig sein! Ist das wahr??? Ist bestimmt nicht schlecht wenn ich zur abwechslung mal weinen müsste *fg*. Ist es traurig und zu empfehlen???? Dennw enn ja, dann würde ich es sofort in erwägung zeihen dieses Buch zu kaufen! Oder könntet ihr mir bessere Bücher von Sidney Sheldon vorschlagen? Gelesen habe ich bereits: Schatten der Macht, Jenseits von Mitternacht, Diamanten Dynastie, Zorn der Engel und Das Dritte Gesicht! Bitte um eine empfehlung! Stehe total auf spannende Bücher

02.06.2004 15:19:38
daniel mores

tja, ich war ein wenig verwirrt durch das buch.
es ist ein wenig wie viele tv-krimis angeordnet, jetzt-zeit intro, dann flash-back usw.

nur, dass das flashback das gesamte buch ist, und das jetzt-zeit intro und extro ziemlich mickrig sind.

besonders schlimm war der sprung in die vergangenheit, wo die history von toby erklärt wird, aber aus der zeit seines vaters. da denkt man sich plötzlich "wer zum geier ist das denn nun wieder?"

dann, während man im flashback ist, kommt ein weiteres flashback zur history von jill\'s eltern. unglaublich verwirrend. nach einer zeit löst sich dann das mysterium auf.

außerdem kommen in diesem buch eine menge verschiedener charaktere vor, manche wichtig, manche nicht, und man weiß nicht, wen man sich nun merken muss und wer nur kurz die bühne betritt.

aber da ich eigentlich so biografische bücher ziemlich gerne lese muss ich sagen, ein gutes buch. man kann so richtig die lebensgeschichte der beiden hauptfiguren miterleben.
gegen ende hin habe ich das buch gar nicht mehr aus der hand gegeben, sodaß ein ansonsten normaler arbeitstag zur tortur wurde da ich nur 2 stunden geschlafen habe, um endlich zu wissen wie es ausgeht.