Sieh mich nicht an

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • New York: St. Martin´s Paperbacks, 1995, Titel: 'The way you look tonight', Seiten: 328, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2000, Seiten: 348, Übersetzt: Anne Steeb
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2017, Seiten: 350

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:76
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Deborah Robinson, ihr Mann Steve und die fünfjährigen Zwillinge Brian und Kimberley sind eine richtige Bilderbuchfamilie - bis zu dem Tag nach der traditionellen Vorweihnachtsfeier in ihrem Hause, als Steve spurlos verschwindet. Deborah hatte gespürt, dass Steve sich Sorgen machte. Nun erfährt sie von Steves Kollegen und Freunden, dass der Mann, der aufgrund von Steves Zeugenaussage wegen der brutalen Vergewaltigung von Steves kleiner Schwester seinerzeit verurteilt worden war, nach fünfzehn Jahren Haft frei gelassen wurde und gedroht hatte, sich zu rächen. Doch die Polizei stellt nun plötzlich Steves damalige Zeugenaussage in Frage. Deborah beginnt, die Vergangenheit ihres Mannes zu erforschen. Was sie herausfindet, erschreckt sie zutiefst. Sie kann sich nicht länger sicher sein, Steve wirklich zu kennen. Sie weiß nur, dass irgend jemand ihr Haus beobachtet, jemand, der skrupellos getötet hat - und bloß darauf wartet, wieder loszuschlagen...

Sieh mich nicht an

Sieh mich nicht an

Deine Meinung zu »Sieh mich nicht an«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
31.08.2016 14:16:22
trafik

Ich bin ein großer Fan von Carlene Thompson!
Auch bei diesem Buch wurde ich nicht enttäuscht. Mir gefällt einfach der total flüssige Schreibstil dieser Autorin.
Man muß wirklich immer weiter lesen. Das versteht Carlene Thopson ausgezeichnet.
Schade, daß es nicht neuere Bücher gibt. Die neuesten wurden nicht mehr ins deudsche übersetzt.
Ein paar habe ich ja noch zum lesen.

02.04.2012 21:05:32
OmaInge

Nach meiner herben Enttäuschung über das aktuelle Buch von Carlene Thompson ( "Wenn Du jetzt sprichst" ) habe ich mir eines ihrer frühen Werke vorgenommen.Und ich habe es bestimmt nicht bereut!

"Sieh mich nicht an" ist meiner Meinung nach deutlich besser, als es die 72 Punkte aus bisher 24 Stimmen,Glauben machen.

Hochspannung fast von Anfang an, bis zum Buchende.Und wieder mit einem tollem Prolog!

Ein kleiner Wermutstropfen ist das Verhalten von Deborah.
Sie reagiert sie vor dem Verschwinden Ihres Ehemannes heftiger, als mitunter nachher.

Verdächtige en gros.Verdammt, wer ist es denn nur.der als brutaler "Gassenwürger" sein Unwesen treibt ???
Antwort:
Unbedingt lesen und rausfinden !!!

Meine Bewertung: 90 Grad

03.06.2011 10:25:24
Anja

"Sieh mich nicht an" war mein erstes Buch von Carlene Thompson und ich bin begeistert. Spannung bis zum Schluss.
Ich musste mich beherrschen, nicht schon vorab die letzten Seiten zu lesen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und habe mir bereits schon 2 neue Bücher von C.T. bestellt. Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht.

25.02.2008 16:21:26
Henriette

Auch dieses Buch ist genau im Stil von C.Thompson. Es läßt sich flüssig lesen. Die Spannung steigert sich bis zum Ende. Es ist erst wirklich auf den letzten 20 Seiten deutlich wer der Mörder ist und warum. Ich finde es lesenswert.

25.04.2007 15:59:34
Nadine

Das allererste Buch von Carlene Thompson, das ich gelesen habe - und zwar innerhalb von einem Tag, da ich es nicht mehr zur Seite legen konnte. Danach habe ich mir alle anderen Bücher der Autorin zugelegt. Einfach nur spannend, spannend, spannend!!!

01.11.2004 15:43:46
katja

Ich fand das Buch sehr spannend und konnte es nicht aus der Hand legen. Es stimmt, dass die Hauptfigur etwas unglaubwürdig wirkt, trotzdem ist es nicht vorhersehbar. Kommt zwar nicht an "Schwarz zur Erinnerung" oder "Im Falle meines Todes" ran, ist aber trotzdem lesenswert.

05.05.2004 20:15:42
Anja S.

Leider nur maessig spannend, unglaubwuerdige Charakterstudien und Handlungsstraenge. Schade, "Schwarz zur Erinnerung" ist so ein Super-Krimi.

23.04.2004 13:46:40
Annika SF

Das Buch ist wirklich gut, auch wenn es über einige Seiten sehr langatmig ist und zumindest mich persönlich ihre unterwürfige Haltung gegenüber ihrem Mann stört. Tatsächlich ist die Hauptfigur stellenweise etwas unglaubwürdig und die Geschichte gelegentlich sehr konstruiert. Schade auch, dass man den Täter schon vor Deborah erraten kann! Hört sich alles so negativ an? Okay, ihr bestes ist es nicht, aber auf jeden Fall lesenswert!