Schwarz zur Erinnerung

Erschienen: Januar 1998

Bibliographische Angaben

  • Boston: Little, Brown, 1990, Titel: 'Black for remembrance', Seiten: 264, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2000, Seiten: 276, Übersetzt: Ann Anders
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2009, Seiten: 276
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1998, Seiten: 276
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2002, Seiten: 276
  • Augsburg: Weltbild, 2003, Seiten: 276
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2004, Seiten: 276
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2007, Seiten: 276
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2017, Seiten: 278

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:93.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":1,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Vor zwanzig Jahren wurde Carolines sechsjährige Tochter Hayley entführt und ermordet. Der Täter wurde nie gefasst. Carolines Ehe ist über diesem schrecklichen Verlust zerbrochen. Nun werden sie und ihre kleine Tochter Melinda erneut terrorisiert - von einem Unbekannten, der über die schreckliche Vergangenheit erstaunlich gut Bescheid zu wissen scheint. Caroline ist nie wirklich hinweggekommen über den Verlust ihres ersten Kindes und das Zerbrechen der Liebesbeziehung zu ihrem ersten Mann. Aber sie hat sich ein neues Leben aufgebaut. Sie ist glücklich verheiratet, hat zwei Kinder und näht nebenbei für den Designermöbelladen ihrer besten Freundin. Da beginnt an dem Tag, an dem Hayley fünfundzwanzig Jahre alt geworden wäre, eine Kette unerklärlicher, erschreckender Ereignisse, die Caroline fast an ihrem Verstand zweifeln lassen. Ist Hayleys Mörder zurückgekehrt? Irgend jemand scheint es auf die achtjährige Melinda abgesehen zu haben...

Schwarz zur Erinnerung

Schwarz zur Erinnerung

Deine Meinung zu »Schwarz zur Erinnerung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
06.08.2016 14:08:16
Jana

Das Buch ist so unglaublich gut geschrieben und fesselte mich sofort beim allersten Lesen!!! Hätte ich nicht erwartet, dass ich das Buch in nur wenigen Tagen beendet haben werde. Bin echt positiv überrrascht gewesen und das konnte ich bisher nicht von vielen Büchern behaupten, die ich gelesen habe obwohl ich wirklich eine absolute Leseratte bin. WOW! Wirklich zu empfehlen!
Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher von ihr kaufen! Kann es nur noch mal betonen wie beeindruckend das Buch geschrieben wurde! Daumen hoch!

22.09.2009 03:26:11
Chrissie

Diese Buch ist absolut emfehlenswert. und Ich habe es mit dem Wörterbuch durchgelesen, hehe.bin eine Chinesin...wirklich spannend.es hat mich sehr gefreut, so ein gutes Buch lesen zu können, auch hat das Buch " Frag nicht nach ihr" mir sehr gut gefallen.
Werde noch die anderen Bücher von ihr lesen.sehr schön!!!

19.05.2009 15:42:02
RolandR

Begeisternd!

2005 schaute ich hier bei Amazon nach Psycho-Thrillern und auf Platz 1 war Schwarz zur Erinnerung. So einen "richtigen" Spannungsroman hatte ich bis dahin noch nicht gelesen.

Kurzum; Ich fand das Buch so wahnsinnig spannend, dass ich sogar kapitelweise eine kurze Zusammenfassung schrieb, um es meiner Freundin zu erzählen!

Wirklich irre; aber das spricht für sich, wie sehr mich das Buch in den Bann gezogen hat!

Es ist jetzt nicht die raffinierteste Story, aber so mitreißend geschrieben, dass dies kein wirkliches Manko für mich darstellt.

Sicherlich zolle ich dem Buch so hohen Tribut, da es einfach das erste Buch in der Art war, das ich gelesen hatte und es daher "überwältigend" für mich war.

Das soll das Buch aber nicht schmälern daher lautet mein Fazit: Lesen!

27.04.2009 14:09:07
Eyli

das buch ist einfach nur gut. Ich mag es sehr denn wenn ich es lese dann kann ich es mir wie einen richtig vor stellen. Meine lieb lings Stelle ist der Anfang wen man liest wie Heyley entfürt wird.
Allein auf so eine Gschichte zu kommen ist toll. Desswegen ist es mein lieblings Buch. Jeder sollte es mal lesen.

09.04.2009 17:45:18
lilalu

Ich habe das Buch vor ein paar Jahren schon einmal gelesen und jetzt wieder zur Hand genommen, weil ich nicht mehr genau wusste, um was es ging. Die Idee ist gut, die "Fährte" mit der Geisterwelt etwas dümmlich und halbherzig, und am Ende - das hat man ja in amerikanischen Thrillern gerne - gibt es wieder einmal eine so genannte "multiple Persönlichkeit" - ein Phänomen, das in Krimis fast an der Tagesordnung zu sein scheint, in der Realität aber höchst umstritten ist. Grundsätzlich aber ein ganz guter Krimi, aus heutiger Sicht etwas altmodisch daherkommend, aber insgesamt handwerklich nicht schlecht gemacht.

09.02.2009 18:53:54
Tallo

Die Geschichte um Hayley ist spannend erzählt. Man wird auf eine falsche Fährte des Täters geführt. Man meint zu wissen, wer der Täter ist. Aber am Ende ist man mehr als überrascht.

Carlene Thompson hat einen Schreibstil, der einen fesselnd. Sie schreibt flüssig und einfach.

„Schwarz zur Erinnerung“ sollte jeder Krimi- und Thrillerfan lesen.

16.11.2008 14:17:49
Annette

Das Buch war für mich als DIE ABSOLUTE Histo-Roman Liebhaberin mal etwas ganz anderes. Ich lese weder gerne Bücher, die in der Zukunft spielen noch in der Gegenwart. Dieses Buch hat mich trotzdem herrlich gefesselt. Viele super spannende Momente, mehr als lebendig geschilderte Figuren, flüssiger -nicht flacher- Schreibstil... Danke Carlene Thompson für die schönen Lesestunden! Werde alle von ihr lesen...

05.09.2008 23:02:55
Barbara

Meiner Meinung nach ist das Buch "Schwarz zur Erinnerung ziemlich flach. Es hat keinerlei Spannung, weil mir schon von Beginn an klar war, dass es sich um keine Geister handeln kann und es deshalb eine ganz logische Erklärung für das Auftauchen ihrer vermissten Tochter geben MUSS. Es war ein guter Zeitvertreib aber wenn man es nicht gelesen hat, hat man auch nichts verpasst!

05.07.2008 15:14:33
CharlyDD

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit "Schwarz zur Erinnerung" wurde das Buch dann ziemlich zügig durchgelesen.

Die Idee des Krimis war ziemlich gut durchdacht, entprechend umgesetzt und hat mich als Leserin auf eine falsche Fährte gelockt.
Das Ende hat mich dann doch ein wenig überrascht und ich hätte es mir auch irgendwie anders gewünscht.

Zusammengefasst: Ganz nett zu lesen, aber der Vergleich mit Mary Higgins Clark (laut Verkäuferin im Buchladen) hinkt gewaltig.

17.05.2008 14:22:51
NickSch

Niemand aus meinem Bekanntenkreis hatte zuvor etwas von Carlene Thompson gehört bzw. gelesen. Auch mir war die Autorin völlig fremd. Am Anfang war ich etwas Skeptisch gerade weil mir niemand in der Buchhandlung etwas näheres über die Autorin sagen konnte und trotzdem hat mich das Buch vom ersten Augenblick an gefesselt. Das Buch hat mich so in seinen Bann gezogen das ich es an einem Wochenende gelesen habe. Das war ein anstrengendes Wochenende, aber es hat sich gelohnt.
Carlene Thompson lässt seinen Leser einstweilen an "Geister "glauben , auf jeden Fall ging es mir eine Zeitlang so. Ich habe doch tatsächlich bis zum Schluss den Täter falsch geraten das kommt sehr selten vor . Ich fieberte dem Ende zu und als es dann soweit war war ich Todunglücklich das dieses Spannende Buch leider schon zu ende war. Es war das erste Buch von der Autorin und mit Sicherheit nicht das letzte. Ich kann nur sagen lest dieses Buch und ihr werdet den Nervenkitzel verstehen der mich ein Wochenende lang in Atem hielt. Aber Vorsicht wenn es Ehemänner gibt die fühlen sich vernachlässigt( und das mit Recht, So erging es meinem Mann )und schmollen dann etwas.

15.05.2008 20:49:56
NickSch

Also Carlene Thompson hat es echt drauf. Ihre Bücher sind bis zum Schluß Spannend. ich habe schon einige von ihr gelesen und ich war am Ende immer überrascht. So sollten Krimis sein immer eine neue Fährte und erst am Ende den Mörden entlarven.

07.11.2007 14:41:03
Elvira

mein erstes buch von carlene thompson und ich bin absolut begeistert! es ist spannend von der ersten bis zur letzten seite, ein echter pageturner, ich konnte es gar nicht mehr weglegen und hatte es innerhalb von 2 tagen durchgelesen. die personen sind sehr sympathisch und glaubwürdig dargestellt, man leidet mit der mutter und will unbedingt wissen wie es ausgeht. ich habe schon wesentlich brutalere krimis gelesen, z.B. von karin slaughter und val mcdermid, und muß sagen, daß ich jene längst nicht so gruselig fand wie diesen klassischen thriller. allein die vorstellung, daß es wirklich menschen gibt, die einem kind so etwas antun, ist schockierend genug …
immer wieder glaubt caroline, die stimme ihres toten kindes zu hören. zwischendurch befürchtete ich, es würde tatsächlich auf irgendeinen voodoo-spuk hinauslaufen. eine solche erklärung hätte mich enttäuscht, da das buch ansonsten sehr realistisch wirkt. aber die autorin kriegt am ende nochmal die kurve und fast alles wird logisch erklärt, na ja, so logisch wie das in einem thriller halt möglich ist. wenn man unbedingt etwas kritisieren will, so ist es die auflösung – nach all den unglaublichen ereignissen ist es wahrscheinlich sehr schwierig, hierfür eine logische erklärung zu liefern – und ein paar ungereimtheiten bleiben (kann man jahrelang ohne pass und sozialversicherungsnummer in den usa leben? wie konnte der täter unbemerkt überall bouquets und clownpuppen herumschmuggeln? usw.).
insgesamt wirkt das buch auf mich etwas altmodisch: niemand telefoniert mit dem handy, niemand recherchiert im internet, und was ist eigentlich mit dna-tests? … aber wenn man bedenkt, daß es vor über 15 jahren geschrieben wurde, ist das schon ok so. :-)
wer diesen krimi nicht liest, hat was verpaßt!!!

13.08.2007 21:38:13
thrillertante

Auch dieses Buch hab ich schnell zu Ende gebracht...
... den Anfang fand ich ja nicht so mein Ding, aber da ich viel Gutes zuvor gehört hab... hab ich weitergelesen... und ich hab´s nicht bereut...
Auf jedenfall lesen!

13.08.2007 21:17:44
jazz26

Stimme mit meinem Vor-Rezensent überein: Dieser (Übersetzungs-)Fehler hat mich auch genervt... Ansonsten ein spannendes, packendes Buch, jederzeit zu empfehlen.

12.08.2007 13:38:03
Smokey

An diesem Buch gibts eigentlich garnichts auszusetzen.
Wirklich spannend.

Das einzige, dass mich kurzfristig genervt hat, war ein klitzekleiner Fehler, der mit der Handlung nichts zu tun hat.
Ist vielleicht auch nichtmal der Fehler von der Autorin. Kann ein genauso ein Übersetzungsfehler sein.
Nämlich, dass die "ausländische" Putzfrau die Sprache fließend konnte, aber im Mittelteil des Buches plötzlich nur "gebrochen Deutsch" sprach. Und danach dann wieder ganz normal.

Ist kleinlich, aber mich hats irgendwie irritiert. :D

Aber top Buch!

23.07.2007 11:48:15
Zehra

hallo.
jaa ich hab das buch auch im urlaub angefangen zu lesen doch dann hab ich das buch verloren der anfang war perfekt ich muss auch zu geben dass ich manchmal gänsehaut bekommen habe :P
aber ichh muss dass buch nochmal zu lesen bekommen sonst raste ich auss ess ist wirklich gut eworden ein hoch auf Carlene Thompson ahmm... jaa was soll mann noch dazu sagen superr autorin werd weiterhin von ihr lesen . echt magee cool obwohl manche jugendliche finden es peinlich zu lesen ich finde lesen einfaach perfekt und weiß auch niocht warum die das peinlich finden viele grüße auss essen .

28.04.2007 12:03:04
k.b.

Also ich bin auch erst 15 jahre und ich muss sagen, dass ich das buch mit 13 jahren gelesen habe.voher fand ich lesen immer irgendwie zu langweilig, aber seit ich damals angefangen habe, bücher von carlene thompson zu lesen ist echt alles anders!carlene thompson schreibt spannend, und doch sehr emotional.Ich liebe dieses immer gleiche Schema in dem im ersten kapitel der mord geschieht und dann anschließend in fast jedem buch außer in schwarz zur erinnerung die weibliche hauptrolle die leiche findet.und das die frau am ende wirklich immer mit dem mannn zusammen kommt ist auch sehr unreal aber denoch gut.ja ich finde das echt tol und ich kann auch joy fielding empfehlenl

30.03.2007 00:06:43
Merwin

In einem wort wow einfach gut geschriben wiso es auch immer unter krimi leuft ich finde es ist her ein thriller ich lese sonst auch mer jugend bücher da ich auch einer bin jawol ich bin mänlich und noch ein teenager ich glaube es gibt nicht viele mänliche jugendliche die lesn ich kene zumindestens nur noch einen aber darum gehts hier ja nicht es ist einfach gut aber man muss es gelessen haben ..

14.12.2006 20:04:26
Lena

Ich finde diesen Roman einfach nur super !! Ich lese eigentlich eher was für Jugendliche (da ich auch eine bin (; ) sowas wie der is in die verknallt und so . aber das buch hat mich einfach umgehauen und ich werde auf jedenfall noch mehr solcher Bücher lesen. Carlene Thompson ist wirklich eine wunderbare Autorin.

Liebe Grüße (:

04.09.2006 14:46:52
Tanja

Mein erstes Buch von Carlene Thompson aber auch sicher nicht das letzte! Super spannend und ich hab mich nach langer Zeit bei einem Buch sogar mal wieder gegruselt ;-) . Gute Geschichte, sehr gut geschrieben!

03.09.2006 10:38:12
funkeln

Ich bin durch die krimi-couch auf das Buch aufmerksam geworden und habe es in einem Kurzurlaub gelesen. Es ist SUPER !!! Es war mein erstes aber sicher nicht mein letztes Buch von Carlene Thompson.
Wer spannende Psychothriller mag, der muss dieses hier bestimmt lesen.
Das Ende war unglaublich....
aber lest selber .

13.08.2006 21:47:01
tini

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Ich habe dieses Buch empfohlen bekommen und kann dieses Buch auch nur weiter empfehlen. :-)
Es war mein erstes Buch von Carlene Thompson und auch nicht mein letztes.....

Einfach SUPER!!!

02.08.2006 12:51:19
Stefanie

Das Buch hatte ich von meiner Schwester, denn Bücher besitze ich nur wenige da ich nicht gerne lese.
Doch dieses Buch konnte ich gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es so spannend war.
Nun ist es zu meinem Lieblingsbuch geworden und ich könnte es immer und immer wieder lesen. ;-)

Alles wurde super beschrieben, ich konnte mir alles blidhaft vorstellen. Echt großartig..


Liebe Grüß aus Meck-Pomm.

03.05.2006 11:08:37
Sabine

Das beste Buch, was ich seit langem gelesen habe...und ich lese sehr viel zur Zeit! ;o) Ich habe es an einem Tag durchgelesen...es ist so spannend, dass ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich werde mir auf jeden Fall noch weitere Bücher dieser Autorin kaufen.

17.11.2005 23:33:00
Susi

Das Buch ist mehr als empfehlenswert, ist meiner Meinung nach sogar das beste Werk, dass die Autorin Carlene Thompson verfasst hat. Es ist einfach super toll, ich konnte gar nicht mehr aufhören es zu lesen.
Es ist spannend bis zum Schluß und das Ende ist so überraschend, auf diese Endung kommt man nie und nimmer.
Aber alle Bücher dieser Autorin sind super, eine echtes Talent und eine meiner Lieblingsautorinnen.

04.08.2005 11:46:54
steffchen

ich bin bei dem buch gerade erst auf seite 80 angelangt. leider. ich würde am liebsten nicht mehr aufhören. denn ich würde so gerne wissen, wies ausgeht. und hab bis jetzt noch keine vorstellung. da ich jetzt auf der arbeit bin, muss ich leider wraten bis zur pause, damit ich weiter lesen kann. zuvor habe ich auch ein buch von ihr gelesen "sieh mich nicht an" auch sehr gut. ich liebe diese autorin. ich habe vorher so gut wie nie bücher gelesen. aber ihre werke muss ich haben. und dann auch so schnell wie möglich lesen, weil man es vor spannung nicht mehr aushällt. ich würde euch ja gerne fragen, wie es in diesem buch aus geht weil ich wirklich sehr neugierig bin. aber ich muss wohl geduld haben und bis morgen warten, denn dann habe ich es denk ich zu ende.

viele liebe grüße aus dem saarland.

28.07.2005 09:02:54
Milchkaffee

Ich fand das Buch vor 2 Jahren oder so bei Karstadt - den Titel fand ich schon sehr interessant! Und schwupps - nach 3 Tagen war das Buch gelesen und ich begeistert!
Nun habe ich mittlerweise alle Bücher von ihr gelesen. Jetzt hab ich keins mehr zu lesen :o(
Der Film zu diesem Buch, der soll ja in Frankreich erschienen sein. Gibt es ihn auch auf deutsch? Wäre schön, wenn das jemand weiß und mir evtl. eine e-mail schickt..

Schöne Grüße aus dem hohen Norden!
Dankeschön schon einmal im Voraus.
Hoffentlich schreibt sie bald mal ein neues Buch!! Ich bin soooooo begeistert von ihren Werken!!!

02.07.2005 12:11:04
dark Angel

Ich lese das Buch im Moment für den Deutsch Unterrricht und ich finde es einfach klasse. Alles hört sich so wirklich an und das Buch ist mit purer Spannung überseht.Ich bin froh das ich dieses Buch ausgewäahlt habe.......^^

18.03.2005 12:19:41
Alexandra

Da mir am Anfang die Hauptperson etwas unsympathisch war, wollte ich eigentlich gar nicht weiterlesen. Dies hat sich aber nach ca. 50 Seiten gelegt und ich muss sagen, dass dies vielleicht das beste Buch von Carlene Thompson ist. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.Trotzdem finde ich es gut, dass in ihren anderen Romanen die Hauptpersonen ca. 10 Jahre jünger und berufstätig sind. Damit kann ich mich besser identifizieren. Auch hätte man hier wieder die geschundene, einäugige Katze weglassen können.

26.02.2005 13:08:38
snoozer

Wieso habe ich eigentlich noch nie vorher etwas von Carlene Thompson gehört ?
Das Buch hat mir meine Schwester geschenkt - ein Glück !

Ein ganz hervorragender Krimi, mit nicht abreissender Spannung von Anfang bis Ende.
Die Story ist sehr gut durchdacht, die Handlung sehr clever aufgebaut, dazu eine Prise Mystery ohne dabei unglaubwürdig zu werden.

Einfach Spitze. Den Namen Carlene Thompson werde ich mir merken.

07.12.2004 21:13:49
one @ngel14

Also ich hab das buch gelesen und es war so geil ich konnt ga nicht aufhören mit lesen ehh...!!!!!ich saß auf meinem hochbett und als dann die stelle kam mit dem friedhof da musst ich von oben erst ma runter gucken ob die tür noch zu ist......solchn schiss hat ich aber ich kann das buch nur weiter empfehlen...ich fang jetzt no ma an es zu lesen.bis denne und viel spass beim lesen =)

30.10.2004 11:09:17
katja

Dieses Buch ist einfach nur zu empfehlen !! Spannend bis zur letzten Seite. Eine Ende, daß überrascht und nicht vorhersehbar ist. Konnte es garnicht aus der Hand legen. Es war mein zweites Buch von C. Thompson (Im Falle meines Todes) und ich werde direkt das nächste anfangen.

19.10.2004 10:39:16
Sunny

Ich finde das Buch sehr spannend und konnte fast nicht mehr aufhören zu lesen. Manchmal habe ich richtig mitgezittert und konnte mich in diese Welt einfühlen. Ich empfehle jedem der auf etwas Horror und Thriller steht dieses Buch zu lesen!

19.10.2004 08:40:13
jessica G. (16)

es ist ein sehr guter thriller,
es war mein erstes Buch was ich je zu ende gelesen habe und ich bin echt nicht mehr davon weggekommen.also mein komoliment dazu ich.habe mir gleich zwei weitere dazugekauft

16.10.2004 12:41:45
marina

ich fand das buch sehr spannend. wir müssen im deutsch-unterricht eine buchvorstellung schreiben und ich bin froh das ich dieses buch gewählt habe denn ich liebe thriller filme genauso gerne wie bücher. ein großes kompliment.

19.08.2004 19:35:28
zzz

dieses buch hat mir sehr gefallen, denn es sehr spannend geschrieben. man weiß bis zum schluss nicht wer die morde begangen Mein kompliement!!!

28.06.2004 15:17:53
Dr. Sanati

Eine ungemein spannende und gruselig erzählte Tragödie, die fast nicht zu übertreffen ist. Für ein Erstlingsroman einfach phantastisch !!

20.06.2004 18:21:49
Katrin

Ein sagenhafter spannender Thriller, der mich 2 Tage lang gefesselt hat. Konnte einfach nicht aufhören zu lesen, da es nach jedem neuen Kapitel immer wieder zum Weiterlesen angeregt hat. Kaum zu übertreffen. Vorsicht Suchtgefahr.
Habe mir gleich 2 weitere Bücher von Carlene Thompson kaufen müssen :-)

16.05.2004 12:53:03
Janina

Wir nehmen das Buch gerade im Unterricht durch, es ist sehr spannend und gut geschrieben...
! Man muss immer weiter lesen und macht richtig Angst ! Also nichts für schwache Leute ...;-) Viel Spass beim Lesen !

05.05.2004 20:13:12
Anja S.

Ein phantastischer Krimi, sehr spannend, kluger Plot, gute psychologische Ausleuchtung der verschiedenen Charaktere, unerwartetes Ende. Einer meiner Lieblingskrimis.

23.04.2004 13:40:14
Annika SF

Genial! Und was für ein Ende! Die Rückblenden über die Erinnerungen der Personen sind genau in der richtigen Länge an den richtigen Stellen angebracht! Achtung: Hoher Suchtfaktor!

31.03.2004 10:21:37
Chrisi

Gerade habe ich das Buch von Carlene Thompson gelesen. Es war das erste Buch dieser Autorin welches ich gelesen habe. Und ich muß sagen es war an Spannung kaum zu über treffen. Die Art wie die Autorin die leser immer ein Stückchen näher an die Lösung des Rätsels führt, ohne dabei zuviel zu verraten, hat mir gefallen. Carlene Thompson hat einen Schreibstill der den Leser nicht verwirrt, was ja in vielen Krimi´s der Fall ist, sondern ihn Stück für Stück zum Mörder führt. Wirklich ein Buch für lange Nächte.

18.01.2004 22:29:01
Jennifer

Dieses Buch ist einfach nur spitze!!
Deshalb habe ich es in der schule auch für die Buchvorstellung ausgewählt!

29.10.2003 20:55:18
pia

das beste buch das ich je gelesen habe. ich kann nur nur sagen Carlene Thompson macht einfach süchtig!

22.09.2003 07:58:31
SilkeS.

Ein super spannender Thriller.
Ich habe jede Seite genossen.. Es ist an Spannung nicht zu überbieten!!