Gefälscht

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1977
  • London: Michael Joseph, 1976, Titel: 'In The Frame', Seiten: 252, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1977, Titel: 'Die ganze Palette des Todes', Seiten: 143, Übersetzt: Ursula Goldschmidt
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1988, Titel: 'Die ganze Palette des Todes', Seiten: 143
  • Zürich: Diogenes, 2001, Seiten: 301, Übersetzt: Malte Krutzsch
Wertung wird geladen

Kein Mensch wartet an der Bahnstation auf Kunstmaler Charles Todd. Notgedrungen geht er also zu Fuß zu seinem Vetter. Dort erwartet ihn Schreckliches: Vor dem Haus Streifenwagen und Ambulanz, der Vetter tief verstört, das Haus leergeräumt und - das Schlimmste - die junge Ehefrau in einer Blutlache tot auf dem Fußboden. Todd stößt auf die Spur skrupelloser Kunstfälscher und folgt ihr bis nach Australien. Doch sein Tun bleibt nicht unbemerkt, und bald haben ihn seine Gegner im Visier...

Gefälscht

, Ullstein

Gefälscht

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Gefälscht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren