Der Club Dumas

  • Weitbrecht
  • Erschienen: Januar 1995
  • Madrid: Alfaguara, 1993, Titel: 'El club Dumas. La novena puerta', Seiten: 493, Originalsprache
  • Stuttgart; Wien: Weitbrecht, 1995, Seiten: 464, Übersetzt: Claudia Schmitt
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 471
  • München: Goldmann, 2000, Titel: 'Die neun Pforten', Seiten: 473
  • Berlin: List, 2005, Seiten: 464
Der Club Dumas
Der Club Dumas
Wertung wird geladen

Wer Bücher liebt, lebt gefährlich: Diese Erfahrung muss jetzt jedenfalls Lucas Corso machen, der im Auftrag von Antiquaren, Buchhändlern und Sammlern nach prachtvollen Erstausgaben, skurillen Sonderauflagen und wertvollen Wiegendrucken sucht. Zwei bibliophile Kostbarkeiten werden dem Bücherjäger zum Verhängnis: ein kostbarer okkulter Band, dessen Drucker vor Jahrhunderten auf dem Scheiterhaufen endete, und das Kapitel eines Originalmanusktriptes von Alexandre Dumas. Sind beide wirklich echt? Manche Bücherschätze entzünden offensichtlich Leidenschaften, die geradewegs in den Wahnsinn führen...

Der Club Dumas

Arturo Pérez-Reverte, Weitbrecht

Der Club Dumas

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Club Dumas«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren