Die Scorpio-Illusion

  • Hoffmann & Campe
  • Erschienen: Januar 1994
  • New York: Bantam, 1983, Titel: 'The Scorpio Illusion', Seiten: 534, Originalsprache
  • Hamburg: Hoffmann & Campe, 1994, Seiten: 491, Übersetzt: Hans Heinrich Wellmann
  • München: Heyne, 1995, Seiten: 570
Wertung wird geladen

Als Amaya Bajaratt zehn Jahre alt ist, muß sie mit ansehen, wie ihre baskische Familie von den Spaniern brutal ermordet wird. Amaya hat fortan nur noch einen Gedanken: Rache an der Obrigkeit, gleich, welchen Staates, zu nehmen. Zur jungen Frau herangewachsen, beherrscht sie das Handwerk des Terrorismus perfekt und beschließt, in einem Feldzug die Mächtigen der politischen Welt auszuschalten. Die ratlosen Geheimdienste rufen den eiskalt agierenden Spitzenagenten Tyrell Hawthorne zur Hilfe. Wird es ihm gelingen, Amaya Bajaratt und ihre Helfer zu stoppen?

Die Scorpio-Illusion

, Hoffmann & Campe

Die Scorpio-Illusion

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Scorpio-Illusion«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren