Der Ikarus-Plan

  • Hestia
  • Erschienen: Januar 1988
  • Bayreuth: Hestia, 1988, Seiten: 646, Übersetzt: Edith Walter & Stephan Kaiser
  • München: Heyne, 1990, Seiten: 809
  • München: Heyne, 1998, Seiten: 809
  • München: Heyne, 2006, Seiten: 809
Wertung wird geladen

Im Sultanat von Oman wurden 247 amerikanische Botschaftsangehörige von aufgehetzten Fanatikern als Geiseln genommen. Ein Kongreßabgeordneter aus Colorado bietet seine Hilfe bei der Befreiung an. Seine einzige Bedingung: Er muß unabhängig vom amerikanischen Geheimdienst arbeiten können. Die zuständigen Regierungsstellen akzeptieren, ohne zu ahnen, dass sie damit selbst die Lunte an das Pulverfaß legen...

Der Ikarus-Plan

, Hestia

Der Ikarus-Plan

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Ikarus-Plan«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren