Der Rheinmann-Tausch

  • Heyne
  • Erschienen: Januar 1981
  • New York: Dial Press, 1974, Titel: 'The Rhinemann exchange', Seiten: 460, Originalsprache
  • München: Heyne, 1981, Seiten: 428, Übersetzt: Heinz Nagel
  • München: Heyne, 1997, Seiten: 478
  • München: Pavillon, 2003, Seiten: 478
Wertung wird geladen

David Spaulding und Jean Cameron - er amerikanischer Geheimagent, sie eine schöne Witwe - begegnen sich in Buenos Aires, einer Stadt der Gewalt und der Intrige. Ein skrupelloses Geschäft zwischen zwei Kriegsgegnern soll auf neutralen Boden in Südamerika abgeschlossen werden... Alle Zeugen dieses ungeheuerlichen Tauschhandels müssen hinterher beseitigt werden, damit ein weltweiter Skandal verhindert wird. Erst als David und Jean erkennen, daß sie sich lieben, entdecken sie, wie monströs die Rollen sind, die sie beide in diesen gemeinen Handel spielen.

Der Rheinmann-Tausch

, Heyne

Der Rheinmann-Tausch

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Rheinmann-Tausch«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren