Rachegöttin

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • London: Cape, 1995, Titel: 'Bloodstained Kings', Seiten: 311, Originalsprache
  • München: Heyne, 2000, Seiten: 463, Übersetzt: Helmut Gerstberger

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der Polizist Clarence Jefferson hat ein explosives Testament hinterlassen, das die mächtigsten Männer im Bundesstaat in den Abgrund reißen kann. Zwei Personen, die sich nicht einmal kennen, sollen es vollstrecken: Lenna Parillaud, eine Frau, die ihren Mann aus tiefster Seele hasst, seit er ihr einziges Kind weggenommen hat; und Cicero Grimes, ein depressiver Mann ohne Zukunft. In der schwülen Hitze des amerikanischen Südens entbrennt ein mörderischer Kampf ums Überleben.

Rachegöttin

Rachegöttin

Deine Meinung zu »Rachegöttin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
24.10.2008 22:00:13
Frank

Ein korrupter Bulle stirbt und hinterlässt ein explosives "Testament".
Zwei Menschen, die Millionärin Lenna und der depressive Psychiater Dr. Cicero Grimes sind die Erben dieses brisanten Nachlasses, durch die der amerikanische Süden in seinen Grundfesten erschüttert werden kann.
Willocks (selbst Psychiater) spielt mit den Abgründen der menschlichen Leidenschaft und entfesselt ein blutiges Inferno voller Haß, Gewalt.und Liebe. Nichts ist wie es scheint, keine der "Hauptfiguren" (ok, ausser einer) ist ohne Schuld. Häufig fühlte ich mich an den (grandiuosen) Roman das "schwarze Herz" von John Connolly erinnert. Willocks hat bisher leider nur zwei ( Die Gefangenen von Green River) Krimis/Thriller geschrieben. Man kann nur wünschen, dass es dabei nicht bleiben wird. Ganz große Klasse!

95% (weil das Ende etwas konsequenter hätte sein dürfen).
Möge der dicke Mann mit euch sein.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren