Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

23 x 91°-100°
6 x 81°-90°
4 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
1 x 11°-20°
2 x 1°-10°
B:85.135135135135
V:37
W:{"1":2,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":1,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":1,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":2,"81":1,"82":1,"83":1,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":1,"91":2,"92":1,"93":0,"94":1,"95":1,"96":1,"97":1,"98":1,"99":2,"100":13}

Nürnberg 1942: Isaak Rubinstein, der ständig in Angst um seine Familie lebt, bittet eine Widerstandskämpferin um Hilfe. Doch ihre Gegenforderung ist hart: Isaak soll die Gestapo infiltrieren und sich dazu als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgeben – jenen Mann, der vom Führerhauptquartier beauftragt wurde, den Mord an einer berühmten Schauspielerin aufzuklären. Was niemand weiß: Der Kriminalist ist vor wenigen Tagen bei einem Überfall ums Leben gekommen. Mitten unter Wölfen zieht sich das Netz immer weiter zu und die Gefahr, enttarnt zu werden, ist allgegenwärtig …

Unter Wölfen

Unter Wölfen

Deine Meinung zu »Unter Wölfen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
15.10.2020 21:23:56
Plusundminus

Es gab ja schon einige Romane, in denen der Romanheld sich verdeckt zwischen die Nazi-Protagonisten einschlich. Hier versucht sich ein jüdischer Antiquar als SS-Kriminaler. Ich finde, das die Geschichte logisch aufgebaut ist und kein Zumutungen an die Glaubwürdigkeit hat. Wer jemals mit Zeitzeugen gesprochen hat, kann die Unterwürfigkeit bezüglich Rängen und Vorgesetzten verstehen, sodass ein Externer durchaus in die inneren Kreise eindringen kann. Stichwort Hauptmann von Köpenick. Die Story hat Spannung und man kann mitfiebern. Der moralische Unterton mag dem historischen Ballast angemessen sein. Die Figur des Weissmann empfiehlt sich für eine Fortsetzung

21.09.2020 11:23:24
Krimifan18

Absolut unglaubwürdige Handlung, der auch leider jegliche Spannung fehlt. Ein jüdischer Antiquar wird binnen Sekunden zu einem Nazi-Profiler der Top Liga und schafft es, neben der Lösung eines Kriminalfalls auch seine Familie zu retten. Hoffentlich wendet sich die Autorin künftig vermehrt der Wien-Reihe zu. Sehr schade.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren