Die verhängnisvolle Botschaft

Erschienen: Januar 1971

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1968, Titel: 'The vivero letter', Seiten: 300, Originalsprache
  • Stuttgart: Krüger, 1971, Seiten: 365, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • Frankfurt am Main; Wien; Zürich: Büchergilde Gutenberg, 1972, Seiten: 341, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1973, Seiten: 277, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • München: Goldmann, 1984, Seiten: 317, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • München: Goldmann, 1988, Seiten: 317, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek
  • Köln: Naumann und Göbel, 1991, Seiten: 302, Übersetzt: Wilm W. Elwenspoek

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85.333333333333
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Unbeachtet hat das alte Tablett seit unbedenklichen Zeiten auf der Anrichte eines Farmhauses in der Nähe Londons gestanden. Bis man eines Tages entdeckt, dass es aus reinem Gold besteht. Und dann geschieht ein Mord.

Die verhängnisvolle Botschaft

Die verhängnisvolle Botschaft

Deine Meinung zu »Die verhängnisvolle Botschaft«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren