Bonifaz - Ingenieur seines Glücks

Bonifaz - Ingenieur seines Glücks
Bonifaz - Ingenieur seines Glücks

Erschienen: Januar 2001

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • Zürich: Limmat, 2001, Seiten: 205, Originalsprache
Wertung wird geladen

Bonifaz, der Nachtwächter des Vertreters einer Schweizer Firma in Afrika, hat Angst vor der Nacht. Lieber als sich erschiessen lassen, will er Automechaniker werden und dann Mary Spoon heiraten. Der Weisse beschliesst, ihn finanziell und moralisch zu unterstützen. Aber bald stellt sich heraus, dass beide von etwas anderem geredet haben. Und beide wollen ganz unterschiedlich vorgehen. Warum nur ist Bonifaz so zögerlich? Und warum tritt der Weisse in jedes Fettnäpfchen? Über tausend alltägliche Stolpersteine kommen sich die beiden allmählich näher, und Bonifaz erringt schliesslich sein allerdings reichlich zweifelhaftes Diplom.

Mit trockenem Humor berichtet Peter Höner von den unablässigen und schwierigen, manchmal auch witzigen bis aberwitzigen Missverständnissen der zwei Protagonisten.

Bonifaz - Ingenieur seines Glücks

Bonifaz - Ingenieur seines Glücks

Deine Meinung zu »Bonifaz - Ingenieur seines Glücks«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren