Wo soll ein Goldfisch sich verstecken?

Erschienen: Januar 1975

Bibliographische Angaben

  • London: Hale, 1974, Titel: 'Goldfish have no hiding place', Seiten: 189, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1975, Seiten: 125, Übersetzt: Ursula Bergmann

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Reich und verwundbar sind die Bewohner des Prominentenviertels Eastlake. Auch Steve und Linda Manson leben hier wie in einem Goldfischglas: verwöhnt, umhegt - aber allen Blicken preisgegeben. Und den versteckten Kameras im Selbstbedienungsladen!
Denn einige Damen aus Eastlake haben lange Finger gemacht. Und ihre Ehemänner müssen hohe Schweigegelder an einen raffinierten Erpresser zahlen. Nur einer greift nicht zur Brieftasche - er greift zur Pistole: War es Steve Manson?

Wo soll ein Goldfisch sich verstecken?

Wo soll ein Goldfisch sich verstecken?

Deine Meinung zu »Wo soll ein Goldfisch sich verstecken?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.