Zahle oder stirb

Erschienen: Januar 1962

Bibliographische Angaben

  • London: Robert Hale, 1955, Titel: 'Mission to Siena', Seiten: 192, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1962, Seiten: 172, Übersetzt: Götz-Dieter & Sonja Nerlich
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1971, Seiten: 158, Übersetzt: Götz-Dieter & Sonja Nerlich
Wertung wird geladen

Das erste Opfer muss sterben, damit die anderen fügsam zahlen. So will es der Erpresser, der unter dem Decknamen »Schildkröte« in USA und Europa eine beispiellose Verbrecherorganisation leitet. Und die tizianrote Lorelli ist seine Todesbotin. Aber die Gangster rechnen nicht mit Don Micklem, der Zeuge des ersten Mordes wurde. Er sagt der »Schildkröte« den Kampf an - aber wird er ihren Panzer zerschmettern können?

Zahle oder stirb

Zahle oder stirb

Deine Meinung zu »Zahle oder stirb«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren