Der scharlachrote Mund

Erschienen: Januar 1970

Bibliographische Angaben

  • London: Jarrolds, 1952, Titel: 'The wary transgressor', Seiten: 199, Originalsprache, Bemerkung: als Raymond Marshall
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1970, Seiten: 159, Übersetzt: ?
  • Rüschlikon-Zürich; Stuttgart; Wien: A. Müller, 1960, Seiten: 191, Bemerkung: als Raymond Chandler

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ein Haus voll wirklich netter Leute ist diese Luxusvilla am Lago Maggiore:
Der Hausherr ist ein Krüppel und liebt nur seine Millionen,
die Hausfrau schmiedet Mordpläne und liebt dafür jeden,
der Hausarzt deckt einen Mörder und liebt nur den Erfolg,
der Hausfreund mordet umsonst und liebt zu kostspielig.
Eines Gastes wie der jungen, hübschen Valeria nimmt man sich da natürlich mit besonderer Intensität an. Speziell nach Art des Hauses!

Der scharlachrote Mund

Der scharlachrote Mund

Deine Meinung zu »Der scharlachrote Mund«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.