Hallo, ist da jemand?

Erschienen: Januar 1969

Bibliographische Angaben

  • London: Jarrolds, 1944, Titel: 'Just the way it is', Seiten: 155, Originalsprache, Bemerkung: als Raymond Marshall
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1969, Seiten: 154, Übersetzt: Ellen Blauert
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1979, Seiten: 154, Übersetzt: Ellen Blauert
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1989, Seiten: 270, Übersetzt: Ellen Blauert
Wertung wird geladen

Eine halbe Million Dollar soll irgendwo in Pinders End, einer Armensiedlung, versteckt sein. Eine Gangsterbande bringt die baufälligen Häuser an sich und vertreibt die Bewohner, um an das Geld zu gelangen. Doch sie haben die Rechnung ohne Harry Duke gemacht.

Hallo, ist da jemand?

Hallo, ist da jemand?

Deine Meinung zu »Hallo, ist da jemand?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren