Schlafende Hunde

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1995
  • New York: Random House, 1992, Titel: 'Sleeping dogs', Seiten: 337, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1995, Seiten: 443, Übersetzt: Bernhard Schmidt
Schlafende Hunde
Schlafende Hunde
Wertung wird geladen

Zehn Jahre lang hat es gedauert. Jetzt haben sie ihn entdeckt. Dabei war Micheal Schaeffer scheinbar perfekt getarnt: Keiner hätte in dem englischen Geschäftsmann aus Bath den gesuchten amerikanischen Profi-Killer vermutet. Bei einem Ausflug begegnet Scheaffer jedoch ausgerechnet dem jungen Talarese, einem Mitglied der Mafia Familie., die er damals der Polizei veraten hat.

Schlafende Hunde

Thomas Perry, Goldmann

Schlafende Hunde

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Schlafende Hunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren