Das zweite Gesicht

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • New York: Random House, 1998, Titel: 'The Face-Changers', Seiten: 372, Originalsprache
  • München: Kabel, 2000, Seiten: 389, Übersetzt: Fritz R. Glunk
  • München; Zürich: Piper, 2001, Seiten: 389

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:86
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":1,"98":0,"99":0,"100":0}

Der renommierte Chirurg Richard Dahlman steht unter Mordverdacht. Von Polizisten auf der Flucht angeschossen liegt er schwerverletzt und vom FBI bewacht im Baltimore Medical Center. Seine ganze Hoffnung setzt er nun in Jane Whitefield, der Halbindianerin, die schon ungezählte Male ihr Leben aufs Spiel gesetzt hat. Wird sie auch ihm helfen können?

"Thomas Perry ist ein Meister atemberaubender Kriminalromane. Der Blutdruck braucht immer eine Weile, um wieder zur Ruhe zu kommen."

Das zweite Gesicht

Das zweite Gesicht

Deine Meinung zu »Das zweite Gesicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
22.11.2008 14:11:30
logoross

Es ist schade, dass der Piper Verlag diese
Reihe nicht mehr komplett verlegt.

Selten habe ich Krimis gelesen, die derart spannend und gut geschrieben sind, wie die mit Jane Whitefield in der Hauptrolle.

Zudem erfährt man nebenbei noch so einiges über die Kultur und die Denkweise der Indianer, da Jane Whitefield eine Halbindianerin vonStamm der Senenca ist.

21.07.2004 19:59:38
Angelika

das buch is wirklich sehr, sehr spannend und einfach super!! für krimi liebhaber ist es auf jeden fall ein muss!

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren