Die Jagd der Schattenfrau

  • Piper
  • Erschienen: Januar 1999
  • New York: Random House, 1997, Titel: 'Shadow Woman', Seiten: 350, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 1999, Seiten: 442, Übersetzt: Fritz R. Glunk
  • München; Zürich: Piper, 2002, Seiten: 442
Die Jagd der Schattenfrau
Die Jagd der Schattenfrau
Wertung wird geladen

In Kürze:

Pete Hatcher verschwindet spurlos während einer glanzvollen Magic-Show in einem Casino in Las Vegas. Inszeniert hat dies Jane Whitefield, da Pete sich vor einem Killerpärchen in Sicherheit bringen muß. Jane, die Halbindianerin, ist eine Meisterin raffiniert organisierter Verwirr- und Versteckspiele. So rettet sie mutig und unkonventionell das Leben ihres Klienten. Als Jane ihr eigenes Verschwinden in Szene setzt, ahnt sie nicht, dass die Killer nun sie selbst im Visier haben...

Die Jagd der Schattenfrau

Thomas Perry, Piper

Die Jagd der Schattenfrau

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Jagd der Schattenfrau«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren